Donnerstag, 10. September 2020

„Dieser Urlaub trägt uns sicher noch sehr lange!“

An die 100 Kinder und Eltern nahmen am NET-Familienurlaub in Bibione teil.

Kinderkatechese mit P. Martin Baranowski LCKinderkatechese mit P. Martin Baranowski LCBibione – das klingt nach Sonne, Strand und Meer. Ist auch so. Doch immer mehr verbinden damit viel mehr: „Das war ein Urlaub für Körper, Geist und Seele. Wir haben als Familie in dieser NET-Familienwoche wirklich aufgetankt“, schildert Myriam. „Vor allem die Anbetung hat uns sehr berührt.“ Wenn man als Ehepaar tief in der Nacht in der Kapelle des Myriam und ihre Familie in BobopneMyriam und ihre Familie in BobopneHotels in absoluter Stille zusammen vor dem Herrn verweilen, beten, leise singen und immer wieder danke sagen könne, sei das sehr bewegend. „Anbetung ist Atemholen für die Seele, das empfinde ich zutiefst so“, sagt die Mutter von drei Kindern. „Das alles wirkt noch länger nach!“

Eine große Gemeinschaft

GemeinschaftGemeinschaftJa, diese Woche sei Urlaub, sagt Myriam, aber vor allem eine „große Hausnummer“: Täglich heilige Messe, interessante Impulse von den Priestern Pater Martin Baranowski LC und Bertalan Egervari LC (in der zweiten Woche war Pater Joachim Richter LC geistlicher Begleiter, Anm.), Anbetung nach dem Abendessen, einmal durchgehende Nachtanbetung, wunderschöne Begegnungen und tiefe Freundschaften hätten viele Spuren hinterlassen: Wir waren eine einzige große Gemeinschaft. Diese Woche fallen zu lassen, könnten wir uns gar nicht mehr vorstellen.“ Seit fünf Jahren ist die Familie aus Oberschwaben mit Freude mit dabei.

Getragensein

Wegen der Covid-Krise hatten heuer einige ihre Buchungen storniert, ein Nachbesetzen der freigewordenen Plätze war dann aber vom Hotel aus nicht mehr möglich. Dennoch zählte man bei den beiden NET-Familienwochen knapp 100 Teilnehmer. „Wir bereuen es keine Sekunde, nach all den Unsicherheiten schließlich doch dabei gewesen zu sein“, sagt Christian aus Oberösterreich, der mit seiner Ehefrau und den drei Kindern erstmals in Bibione war. „Das war ein gewaltiger Urlaub, für meine Frau der schönste Urlaub überhaupt. Entspannend, bequem, praktisch, geistlich super, alles ganz ungezwungen und unaufdringlich. Selbst eine Woche danach schwingen noch die Euphorie, das Getragensein, das Miteinander und die Güte mit. Dass wir uns mit den anderen Familien zusammengesetzt und offen ausgetauscht haben, war so gut für die Seele. Wir haben auch zuhause noch immer diese Gelassenheit gegenüber unseren kleinen Kindern. Dieser Urlaub trägt uns sicher noch sehr lange!“

Stärkung für Familien

Sowohl vom 22.-29. August als auch vom 29. August bis 4. September bestand in diesem Jahr die Möglichkeit zum NET-Familienurlaub in Bibione. Die Familien wurden während dieser Zeit jeweils von Priestern der Legionäre Christi als Seelsorger begleitet. Organisator und NET-Österreich-Leiter Norbert Kruijen will sich im kommenden Jahr um ein höheres Kontingent bemühen. „Die Nachfrage ist erfreulich hoch und steigt von Jahr zu Jahr – durch Mundpropaganda. Die Teilnehmer schätzen die lockere und einladende Atmosphäre, unser Angebot, aber auch den großen Freiraum für ihre eigenen Interessen. Und viele sagen nach der Urlaubswoche, dass der NET-Familienurlaub eine Stärkung fürs Glaubensleben und die Familie sei. Mehr könnten wir uns gar nicht wünschen.“

Weitere Informationen zu NET finden Sie hier!

 

Additional Info

  • Untertitel:

    An die 100 Kinder und Eltern nahmen am NET-Familienurlaub in Bibione teil.

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Ehe & Familie und Erwachsenenbildung
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland

    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

feedback