Donnerstag, 1. September 2022

Mehr Meer, Familie und Glaube

NET-Familienurlaub des Regnum Christi in Bibione stärkte Glaubens- und Familienleben.

Vom 20. bis 27. August nahmen 14 Familien aus Deutschland und Österreich mit insgesamt 65 Personen am Familienurlaub des Regnum Christi im italienischen Badeort Bibione teil.

Mit einer eigenen Kapelle, einem großen Garten mit Spielplatz und einem eigenen Zugang zum Strand bot die Unterkunft alles, was die Familie zur Erholung und Glaubensstärkung braucht. Das Haus, das unter der Leitung des Bistums Treviso steht, bietet nicht nur Familien mit kleinen Kindern, sondern besonders auch Menschen mit Behinderung Aufnahme und Erholungsmöglichkeit: „Die Begegnung mit Menschen mit Behinderung, die von den Angehörigen, den Mitarbeitern und Gästen so liebevoll und mit Würde behandelt wurden, hat mich tief beeindruckt“, erklärte ein Teilnehmer.

Kraft für den Familienalltag schöpfen

P. Martin Baranowski LC und P. Michael Hemm LC übernahmen das geistliche Angebot, das auf freiwilliger Basis neben der täglichen hl. Messe, ein gemeinsames Rosenkranzgebet nach dem Mittagessen, einen katechetischen Impuls für Kinder und Erwachsene sowie in eine abendliche Anbetung umfasste.

Inhaltlich ging es dabei um Anstöße aus dem christlichen Glauben für das tägliche Familienleben. Zudem beschäftigte sich eine Gruppe mit der Jesus-Serie „The Chosen“. Wichtig war für viele Familie auch der Austausch mit anderen Familien, die in ähnlichen Situationen sind und im Familienalltag vergleichbare Kämpfe bestehen müssen.

Schließlich stand eine Pilgerfahrt nach Padua auf dem Programm mit einem Besuch am Grab des hl. Antonius, der Wirkungsstätte des bekannten Beichtvaters und Kapuzinerpaters Leopold Mandic (1866 - 1942) sowie einem Gebet am Grab des hl. Lukas. „Mein Highlight war die Kirche und ganze Anlage vom hl. Leopold Mandic, dort hätte ich mehr Zeit haben wollen“, berichtete eine Mutter.

Wie die Teilnehmer diese besondere Urlaubszeit erlebten

„Wir lieben die NET-Familienwoche in Bibione! Abschalten, erholen, Zeit mit der Familie verbringen an einem wunderschönen, friedlichen Ort, direkt am Meer. Es ist herrlich! Und es ist noch so viel mehr als ‚nur‘ Urlaub in Italien. Geistlicher Tiefgang, die Sakramente und die anderen gläubigen Familien machen das Ganze zum Urlaub für Körper, Geist und Seele.

Es war eine wunderschöne Zeit, die geistige Begleitung von zwei Paters zu haben war Luxus. Die gesamte Mischung aus Urlaub und Religion war eine interessante und bereichernde Erfahrung für mich, gerade auch diese gläubigen Familien zu sehen. Voll schön.“

„Es war eine sehr schöne Zeit mit vielen schönen Begegnungen und Gesprächen mit den anderen Teilnehmern.“

„Wir waren zum ersten Mal dabei und sind sehr glücklich. Das ist wirklich ein ganzheitlicher Urlaub für Seele, Geist und Körper. Das Haus ist wunderbar mit großem Garten und direkt am Meer. Vielen lieben Dank, dass wir dabei sein durften!

Urlaub und Ausflüge waren erholsam für Körper, Geist und Seele. Nicht nur Urlaub für den Körper, sondern auch Nahrung für die Seele.“

Bibione: Ein wundervoller Familienurlaub, an einem Ort, wo Glaube und Inklusion von Menschen mit Behinderung gelebte Realität werden. Das war nicht nur eine große Bereicherung für unsere Kinder, sondern ist jedes Jahr aufs Neue eine rührende Erfahrung für uns alle, die uns daran erinnert, wie würdevoll und anmutig man sein Kreuz tragen kann, wenn man es annimmt. Ein Urlaub, um als Familie im Glauben zu wachsen und gemeinsam mit anderen Familien im lebendigen Austausch Gott ein Stück näher zu kommen.“

Die Ferienzeit ist für uns als Familie immer eine besondere Herausforderung. Zum einen brauchen wir Eltern Erholung vom Alltag und zum anderen möchten wir viel gemeinsame Zeit mit den Kindern sowie auch mit anderen Familien zusammen verbringen.Wie gut tut es doch, im Austausch mit anderen, katholischen Familien zu sein und wie wichtig ist es, dass die Kinder Freundschaften schließen und wissen, dass sie nicht allein sind im Glauben.In dieser Woche konnten wir immer wieder zur Ruhe kommen, ganz nah beim Herrn sein, in der hl. Messe, bei der Anbetung, bei der Beichte und Ihm alle Freuden und Sorgen anvertrauen. Das ist ein großes Geschenk! Beeindruckt waren wir auch von den Jugendlichen, welche sich so gut gelaunt und immer freundlich um die Menschen mit einer Behinderung gekümmert haben. Wie viele Familien gibt es doch, die so Schweres zu tragen haben und doch so viel Glück ausstrahlen. Das sind wahre Zeugnisse und zeigt ganz deutlich, wie wertvoll jedes einzelne Leben ist.“

Es war ein wunderschöner Urlaub. Kein Hauch vom typischen Bibione-Feeling war spürbar, denn das Hotel ist eine wirkliche Oase. Um das Hotel ist viel Platz und alles ist grün und sehr ansprechend angelegt. Es ist alles sehr sauber. Das Hotel selbst ist architektonisch besonders gestaltet. Ganz besonders gefallen hat mir jedoch, dass es ein Hotel für Familien ist, die einen Angehörigen mit einer körperlichen Einschränkung haben. Man geht dort sehr gut mit den Behinderten um, alles ist auf sie abgestimmt. In Speisesaal gemeinsam zu essen lädt uns als Familien auch nochmals besonders ein, dankbar auf das Leben zu schauen und das hohe Gut der Gesundheit zu schätzen. Man kann dort körperlich und geistig wirklich zur Ruhe kommen und Kraft für den Alltag schöpfen. Danke an Pater Michael und Pater Martin, die uns geistig in dieser Zeit begleitet haben. Genau solch einen Urlaub haben wir gebraucht und kommen nächstes Jahr wieder.“

Erfahren Sie mehr über die Freizeit- und Ferienangebote und soziale Projekte des Regnum Christi und der Legionäre Christi im Online-Veranstaltungskalender unserer Webseite!

 

Additional Info

  • Untertitel:

    NET-Familienurlaub des Regnum Christi in Bibione stärkte Glaubens- und Familienleben.

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja

    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

feedback