Donnerstag, 29. März 2018

„Liebe ist Hingabe“

Christustage in der Pfarreiengemeinschaft Hainsacker im Bistum Regensburg, unterstützt von Legionären Christi und Jugendlichen des Regnum Christi

Pfr. Markus LettnerPfr. Markus LettnerAuf Initiative von Pfr. Markus Lettner finden die diesjährigen Christustage der Karwoche in der Pfarreiengemeinschaft Hainsacker im Bistum Regensburg statt. „Ich habe in den letzten Jahren für 1,6 Millionen Euro die Kirche renoviert, jetzt will ich auch etwas tun, um sie zu füllen, erläutert er seine Motivation für die Einladung von über 70 Jugendlichen, zwei gottgeweihten Frauen des Regnum Christi und fünf Ordensleuten der Legionäre Christi.  

Die Gäste wurden in den Pfarreien von Gastfamilien liebevoll aufgenommen. „Ich bin beeindruckt, wie großzügig und herzlich die Aufnahme ist“, staunt Koordinatorin Eva Häusl, „eine Gastmutter, die eine ganze Gruppe beherbergt, spricht schon von ,ihren Jungs‘.“

Ein hörendes Herz

Bei der morgendlichen Eröffnungsandacht beteten die Teilnehmer um den Heiligen Geist und um ein hörendes Herz. Gleich darauf starteten die ersten Teams mit den Hausbesuchen;  die begleitenden Priester P. Martin Baranowski, P. Georg Rota und P. Bertalan Egervari unterstützten den Pfarrer bei den Krankenbesuchen und der Spendung der Krankenkommunion.

Am Nachmittag lud Pastoralassistent Florian Weiß die Jugend der Pfarrei ein, sich mit den Gästen im Fußball zu messen. Während des ganzen Tages wurde das Allerheiligste zur Anbetung in der Filialkirche von St. Lorenzen ausgesetzt und wurde von Einzelnen oder kleinen Gruppen aufgesucht: Im Gebet finde ich die Kraft und die Motivation für meinen Einsatz, daher ist für mich wichtig, immer wieder selbst die Begegnung mit dem Herrn zu suchen“, erklärt eine junge Teilnehmerin.

Weihbischof sendet aus

Zur abendlichen Aussendungsmesse, die vom Projektchor der Teilnehmer musikalisch gestaltet wurde, kam Weihbischof Dr. Josef Graf aus Regensburg. In seiner Predigt wies er ausgehend vom Tagesevangelium über den Verrat von Judas und die Verleugnung durch Petrus auf die Erlösungsbedürftigkeit des Menschen hin und unterstrich die Wichtigkeit,  die barmherzige Liebe Gottes zu empfangen. „Diese Liebe Gottes können wir auch heute – gerade während der Christustage – im Sakrament der Versöhnung  erfahren“, empfahl er.

Anschließend segnete er die von Jugendlichen vorbereiteten Kreuze, hängte sie den Teilnehmern um den Hals mit den Worten: Empfange das Kreuz Christi. Es zeigt dir die Liebe, die du an die Menschen weitergeben sollst.“

Begegnung  und vielfältiges Programm

Im Anschluss an den Gottesdienst bot das Pfarrheim noch einen schützenden Ort – bei Dauerregen – zum näheren Kennenlernen. Dort hörten die Erwachsenen einen Impulsvortrag von P. Bertalan Egervari zum Thema „Liebe ist Hingabe“.

Die Jugend traf sich in einer Pizzeria mit Andreas Sauter, der von seinem persönlichen Weg zum Glauben sowie seiner Arbeit mit Flüchtlingen berichtete.

Für die kommenden Tage ist ein vielfältiges Programm geplant: Neben der Feier der Liturgie in den Pfarreien und den Hausbesuchen sind Begegnungen im örtlichen Kindergarten, Behindertenwerkstatt und Altenheim, eine „Aktion Kilo“ für das Thomas Wiser Haus in Regenstauf sowie das von den Jugendlichen selbst entworfene und gestaltete Passionsspiel am Karfreitag geplant.

Die bayerische Lokalpresse berichtet ausführlich über die Christustage (siehe auch hier).

Das gesamte Programm findet sich auf der Homepage der Pfarrei.

 

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Christustage in der Pfarreiengemeinschaft Hainsacker im Bistum Regensburg, unterstützt von Legionären Christi und Jugendlichen des Regnum Christi

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok