Dienstag, 8. November 2016

Verantwortung übernehmen

„GetStrong"-Teamleitertreffen des Regnum Christi in München

Es gehört zu den Zielen von GetStrong, Jugendliche fit für ein Leben aus dem Glauben zu machen. Während des Teamleitertreffens in München am 30. Oktober war davon viel zu spüren: Die verschiedenen Gruppen stellten einzeln ihre Arbeit vor und sprachen über Ziele, Pläne und Träume. Dabei ging es lustig zu. Selbst sehr praktische und trockene Dinge, wie eine gemeinsame Terminverwaltung im Internet in der Zukunft, trübten die Laune der jungen Leute nicht. Vielleicht lag es daran, dass die Jugendlichen das Apostolat GetStrong des Regnum Christi längst als ihr eigenes Projekt begreifen. Die meisten von ihnen sind schon seit einigen Jahren mit dabei, sind in gewisser Weise selbst mit GetStrong groß und glaubensstark geworden. So wunderte es nicht, dass sie auch an diesem Samstag oft weite Anreisewege auf sich nahmen und ihre private Terminplanung hintenanstellten.

Qualität vor Quantität

Qualität macht viel Arbeit aber sie geht immer vor Quantität“, resümierte einer der Teamleiter seine Arbeitseinstellung. Als Teamleiter ist ihnen bewusst, dass auch in unserer Zeit der Medien und sozialen Netzwerke noch immer „face to face“ in Sachen Kirche und Glaube am wichtigsten ist, und Glaubensmotivation und -vermittlung nicht aus der Anonymität oder Unpersönlichkeit des Internets heraus gelingen können. Entsprechend spannend diskutierten die Jugendlichen auch mit Karl-Olaf Bergmann (Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Legionäre Christi und des Regnum Christi) über die Möglichkeiten von Facebook und Instagram für ihre weiteren Projekte.

Auf dem Tagesprogramm standen außerdem der Ausbau der schon existenten Webseite (www.get-strong.org), das neue Logo und die entsprechende Verwendung für Werbematerialien wie Flyer und Accessoires. Dabei setzten sich die jungen Leute mit den Grundlagen guter Projektkommunikation im Regnum Christi auseinander. Den entsprechenden Input vermittelte Herr Bergmann mittels einer Powerpoint-Präsentation.

Gezielte Schulungen der Teamleiter

Wichtiger Programmpunkt war die fortlaufende Ratifizierung aller von der Katholischen Kirche vorgesehenen Missbrauchspräventionsmaßnahmen. Die Teamleiter besprachen hierzu u.a. Schulungstermine für zukünftige Teamleiter und Gruppenverantwortliche 2017.

Insgesamt nahmen am Treffen elf jugendliche und erwachsene Betreuer von GetStrong teil, außerdem Pater Joachim Richter LC (Wien, Österreich), Pater Georg Rota LC, Bruder Mattias Reimer LC, Pater Martin Baranowski LC und Herr Bergmann. Pater Martin ist Leiter des Projekts GetStrong für Deutschland und Österreich.

 

Weitere wichtige Termin für die jungen Leute sind die Neujahresexerzitien in Alzgern (1. - 6. Januar 2017) und das Freundschaftstreffen in Neuötting-Alzgern zur „Theologie des Leibes“ mit Corbin Gams (24. - 27. Februar 2017). Anmeldungen sind wie immer auf unserer Webseite im Online-Veranstaltungskalender möglich: www.regnumchristi.eu/de/veranstaltungen-und-termine

Additional Info

  • Untertitel:

    „GetStrong"-Teamleitertreffen des Regnum Christi in München

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

    

feedback