Diese Seite drucken
Mittwoch, 28. Oktober 2020

Feier des Christkönigsfestes

Einladung zur gemeinsamen Feier im Regnum Christi, Veranstaltungshinweise und Video-Novene auf YouTube

Der Christkönigssonntag steht wie ein liturgisches Neujahrsfest am Ende des Kirchenjahres. Die katholische Kirche feiert an diesem Sonntag Jesus Christus als den König, dessen Königreich der Wahrheit, des Lebens, der Heiligkeit und der Gnade, der Gerechtigkeit, der Liebe und des Friedens zwar nicht von dieser Welt ist, aber bereits hier auf Erden beginnt. Das Regnum Christi begeht dieses Fest als ihr Patrozinium und feiert es weltweit in besonderer Weise.

Reich Gottes – ein Geheimnis

Das „Reich Gottes“ und das „Königtum“ Christi sind eine Art „Mysterium“, d.h. eine dem Menschen schwer vermittelbare Wahrheit, eine Realität, die unsere menschlichen Vorstellungen übertrifft und diesen sogar oft und direkt widerspricht. Deutlich wird das erstmals in der Frage des Pilatus an Jesus: „Also bist du doch ein König?“ (vgl. Joh 18,37). Pilatus hatte sich Jesus als „König“ anders vorgestellt. Und nicht nur er.

„Es ist klar, dass Jesus keinerlei politische Ambitionen hat“, sagte Benedikt XVI. in einer Predigt (25. November 2012). „Nach der Brotvermehrung wollten die Menschen ihn in ihrer Begeisterung über das Wunder ergreifen, um ihn zum König zu machen, um die römische Macht umzustürzen und so ein neues politisches Reich zu errichten, das als das sehnlich erwartete Reich Gottes angesehen worden wäre. Doch Jesus weiß, dass das Reich Gottes ganz anderer Art ist, sich nicht auf Waffen und auf Gewalt gründet. Und so ist es gerade die Brotvermehrung, die einerseits zum Zeichen seiner Messianität wird, aber andererseits einen Wendepunkt in seinem Wirken darstellt: Von jenem Moment an wird der Weg zum Kreuz immer deutlicher; dort, in der äußersten Liebestat, wird das verheißene Reich, das Reich Gottes aufleuchten. Doch die Menschenmenge begreift das nicht, sie ist enttäuscht, und Jesus zieht sich allein auf den Berg zurück, um zu beten, um mit dem Vater zu sprechen (vgl. Joh 6,1-15).“

Dort, am Kreuz, in der äußersten Liebestat, lässt Jesus Christus das verheißene Reich, das Reich Gottes aufleuchten.  Dort, am Kreuz, in der äußersten Liebestat, lässt Jesus Christus das verheißene Reich, das Reich Gottes aufleuchten. Worin besteht aber nun das „Königtum“ Christi? In der gleichen Predigt formulierte es Benedikt XVI. wie folgt: „Ahmt Jesus nach, der in der vom Evangelium beschriebenen Erniedrigung vor Pilatus seine Herrlichkeit hat aufleuchten lassen: die Herrlichkeit, bis zum äußersten zu lieben und das eigene Leben für die geliebten Menschen hinzugeben. Das ist die Offenbarung der Reiches Jesu.“

Der Name unserer geistlichen Familie, Regnum Christi, bedeutet Königreich Christi. In diesem Jahr wollen wir im Regnum Christi näher darüber nachdenken, was es heißt, dieses „Mysterium" (Geheimnis) des Reiches Gottes konkret zu leben.

Dieses „Königreich“ ist der Wunsch Gottes für uns Menschen; darin liegt die Verwirklichung unserer wahren Identität als geliebte Söhne und Brüder, die zur Glückseligkeit geschaffen wurden. Praktisch geht es um die Frage, ob Gott dieser Welt, in der wir leben, hier und jetzt wirklich etwas zu sagen hat?

Gott spricht zu uns Menschen und er sagt uns nicht nur etwas, sondern er gab uns sein Wort: Jesus Christus. In ihm macht sich Gott selbst gegenwärtig, hier und jetzt. Er kommt, um unseren Durst zu stillen, die Sehnsucht, die wir wegen seiner Anwesenheit empfinden.

Der Ausspruch „Dein Reich komme!“ (aus dem Gebet des Vaterunser) drückt somit auch unsere Sehnsucht nach Erlösung, Liebe, Leben und Freiheit aus, die in den Tiefen jedes menschlichen Herzens und im Herzen Gottes schlägt.

Mit seinem Leben, seinem Tod und seiner Auferstehung verkündete Jesus das Geheimnis des Reiches Gottes und macht es seitdem gegenwärtig.

03192 Christkönigssonntag Novene Videos 0103192 Christkönigssonntag Novene Videos 01Erstmals Video-Novene auf YouTube

Neun Menschen, neun Christen – Jünger und Apostel; neun kurze Zeugnisse und Impulse aus dem Leben zur Einstimmung auf das Christkönigsfest: In den neun Videos geben Frauen und Männer aus dem Regnum Christi einen Einblick, wie sie die Gemeinschaft erleben und ihren Geist und missionarischen Auftrag für ihr Leben verstehen. Jeden Tag, zwischen dem 13. und 21. November, immer 16.00 Uhr auf dem YouTube-Kanal des ApostelHauses Ratingen. Klicken Sie hier!

Teilnahme/Anmeldung/Covid-19

In diesem Jahr sind Planung und Umsetzung der Feiern geprägt durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Wir bitten Sie deshalb um Ihr Verständnis, dass unsere Planungen nur vorläufige sein können und Änderungen jederzeit möglich sind! Im Artikel hier versuchen wir stets die aktuelle Lage abzubilden.

Trotzdem laden wir Sie im Rahmen des Möglichen dazu ein, vorbeizukommen, mitzufeiern und vor allem mit uns zu beten! Vertiefen wir gemeinsam unseren Glauben und stärken wir die Gemeinschaft der Liebe, die Christus als König uns gebracht hat.

Wir laden Sie, Ihre Familien und Freunde herzlich ein, das Christkönigsfest am 22. November 2020 an verschiedenen Orten in Österreich und Deutschland mit uns zu feiern – in diesem Jahr vor allem im Gebet und online!

Österreich

► Wien

Wann: Sonntag, 22. November (Aufgrund der Corona-Einschränkungen werden an diesem Festtag ausschließlich hl. Messen gefeiert werden.)

Die hl. Messen im Zentrum Johannes Paul II. sind (aufgrund einer Verordnung der Öst. Bischofskonferenz) nicht öffentlich, können aber via Livestream mitgefeiert werden: und zwar jeweils um 9.00 Uhr, 10.30 Uhr und 16.00 Uhr.

Deutschland

Nordrhein-Westfalen

► Bad Münstereifel

Wann: Sonntag, 22. November
14.00 Uhr: Eucharistische Anbetung
15.00 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Apostolische Schule, Linnerijstr. 25, 53902 Bad Münstereifel
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

► Ratingen

Wann: Sonntag, 22. November
12.00 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Pfarrkirche St. Marien, Marienstr. 6, 40880 Ratingen
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

► Bocholt

Wann: Sonntag, 22. November
16.30 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Pfarrkirche Maria Trösterin, Am Marienplatz 4, 46395 Bocholt
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

 

Bayern

► Röthlein (Landkreis Schweinfurt)

Wann: Samstag, 21. November
16.00 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere, Hauptstr. 41, 97520 Röthlein
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

► Heroldsbach (Landkreis Forchheim)

Wann: Samstag, 21. November
11.00 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Gebetsstätte Heroldsbach, Am Herrengarten 9, 91336 Heroldsbach
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

► Kempten (Allgäu)

Wann: Sonntag, 22. November
11.30 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Pfarrei St. Anton, Immenstädter Str. 50, 87435 Kempten
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

► Emmerting (Landkreis Altötting)

Wann: Sonntag, 22. November
11.30 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Heilig Geist Kirche Emmerting, Kettelerstraße 4A, 84547 Emmerting
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

 

Hessen

► Königstein im Taunus

Wann: Sonntag, 22. November
15.00 Uhr: Feier der hl. Messe
16.15 Uhr: Anbetung und eucharistischer Segen
Wo: Ursulinenkloster St. Angela, Gerichtstr. 19, 61462 Königstein im Taunus
Eine Online-Anmeldung ist erforderlich!

Additional Info

  • Untertitel:

    Einladung zur gemeinsamen Feier im Regnum Christi, Veranstaltungshinweise und Video-Novene auf YouTube

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland, Österreich

Verwandte Beiträge