Mittwoch, 5. April 2017

Stifterdarlehen

Sie helfen - Ihr Vermögen arbeitet für die Verkündigung der Frohen Botschaft!

Viele Menschen möchten mit ihrem Vermögen etwas Gutes bewirken, sind aber unsicher, ob sie ihr Geld später nicht doch noch benötigen – beispielsweise für unvorhersehbare Notfälle im Alter. Sie haben größere Beträge zur Vorsorge zur Seite gelegt, die im Augenblick aber nicht gebraucht werden. Für diese Menschen, die ihr Vermögen nicht endgültig aus der Hand geben möchten, bietet die Legionäre Christi Stiftung eine besondere Möglichkeit: das Stifterdarlehen.

So einfach funktioniert das Stifterdarlehen:

Sie stellen der Legionäre Christi Stiftung einen bestimmten Geldbetrag leihweise und unentgeltlich zur Verfügung. Darüber schließen wir mit Ihnen einen Darlehensvertrag ab. Ihr Geld legen wir sicher und ohne Risiko an. Durch Kündigung des Darlehensvertrages können Sie bei Bedarf kurzfristig über Ihr Vermögen verfügen. Damit sind Sie gegen mögliche Notfälle abgesichert. Für den Fall, dass sie die Darlehenssumme nicht benötigen, vereinbaren viele Wohltäter, dass die Stiftung den ganzen Darlehensbetrag nach ihrem Tode zur Unterstützung der Legionäre Christi einsetzen darf.

Laden Sie hier Informationsmaterial herunterLaden Sie hier Informationsmaterial herunter

 

 

 

 

 

 

 

 Haben Sie weitere Fragen zum Stifterdarlehen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Herr Karl-Josef Baier berät Sie gern persönlich via Telefon (+49 221 880 439-12) und E-Mail (kjbaier[at]arcol.org). 

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Sie helfen - Ihr Vermögen arbeitet für die Verkündigung der Frohen Botschaft!

  • Datum: Nein
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

    

feedback