Donnerstag, 4. November 2021

Feier des Christkönigsfestes 2021

Einladung zur gemeinsamen Feier im Regnum Christi – Beginn des Jubiläumsjahres 50 Jahre ECYD

Der Christkönigssonntag steht wie ein liturgisches Neujahrsfest am Ende des Kirchenjahres. Die katholische Kirche feiert an diesem Sonntag Jesus Christus als den König, dessen Königreich der Wahrheit, des Lebens, der Heiligkeit und der Gnade, der Gerechtigkeit, der Liebe und des Friedens zwar nicht von dieser Welt ist, aber bereits hier auf Erden beginnt. Das Regnum Christi begeht dieses Fest als ihr Patrozinium und feiert es weltweit in besonderer Weise.

„Vielmehr habe ich euch Freunde genannt.“ (Joh 15,15)

Unter diesem Leitsatz steht in diesem Jahr die Feier des Hochfestes Christkönig weltweit im Regnum Christi – unser Patrozinium. Seine Art zu herrschen ist die Liebe: Jesus Christus ein bedingungsloser Freund, der sein Leben für seine Freunde gibt und uns erlöst.

Am Christkönigssonntag feiern wir in diesem Jahr außerdem den Beginn des Jubiläumsjahres zum 50-jährigen Bestehen des ECYD: Das Charisma des Regnum Christi gelebt von Teenagern. Dieses Jubiläum steht unter dem Motto: „Er nennt uns Freunde.“ Das Motto unterstreicht, dass die Art und Weise, wie Christus herrscht, die Liebe ist, eine bedingungslose Freundschaft, die ihn dazu bringt, sein Leben für seine Freunde hinzugeben, eine Liebe, durch die er uns erlöst. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht der Aspekt der persönlichen Freundschaft mit Christus, der uns einlädt, als seine Freunde und Apostel zu leben und sein Reich gegenwärtig zu machen.
 
Mit dem Lied und Video unter dem Titel „You call us friends“ (Du nennst uns Freunde, nach Joh 15,15), läutet das ECYD jetzt weltweit das Geburtstagsjahr ein. Das Video vermittelt außerdem viele Bilder und Eindrücke der Jugendarbeit des Regnum Christi weltweit. Im ECYD eint alle eine persönliche Beziehung zu Christus, den sie als ihren Freund erfahren. Sie treffen sich regelmäßig in Teams oder zu Camps und versuchen, in ihrem Umfeld den Glauben durch Werke der Nächstenliebe und des persönlichen Zeugnisses weiterzugeben. Sie erfüllen bestimmte Vorsätze in Gebet, Familie und Schule.
 

„Diese Freundschaft wird zu einem Ruf zur Mission“

Symbolbild zum Christkönigssonntag 2021 im Regnum Christi weltweit. Symbolbild zum Christkönigssonntag 2021 im Regnum Christi weltweit. Brief des internationalen Leitungskollegiums, vom 5. November 2021, an alle Mitglieder des Regnum Christi. 

Liebe Freunde in Christus,

in diesem Jubiläumsjahr des ECYD gewinnt der Ruf Christi, seine Freunde zu sein, „Vielmehr habe ich euch Freunde genannt“, für jedes Mitglied unserer geistlichen Familie an Bedeutung und drückt mit größerem Nachdruck den sehnlichen Wunsch aus, ihn in unseren Herzen, in den Herzen aller Menschen und in der ganzen Welt herrschen zu lassen. Es ist eine Sehnsucht, die uns dazu bewegt, Jesus Christus jeden Tag mehr kennen und lieben zu lernen und eine innige Freundschaftsbeziehung zu ihm zu pflegen (vgl. Statuten des ECYD, 7). Christus unser König, Dein Reich komme!

Diese Freundschaft wird zu einem Ruf zur Mission, denn die Erneuerung der Welt beginnt damit, dass man Christus erlaubt, das eigene Herz im Alltag zu verwandeln: „Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mann Samen auf seinen Acker sät; dann schläft er und steht wieder auf, es wird Nacht und wird Tag, der Samen keimt und wächst und der Mann weiß nicht, wie“ (Mk 4,26-27) ...
 
► Lesen Sie den ganzen Brief hier (PDF-Datei zum Download)!
 

„Freundschaftsbund zwischen Christus und uns“ – geistlicher Aufsatz über das ECYD

„Friends“ (engl. Freunde) – Poster zum 50-jährigen internationalen Bestehen des ECYD. „Friends“ (engl. Freunde) – Poster zum 50-jährigen internationalen Bestehen des ECYD. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres zum 50-jährigen Bestehen des ECYD veröffentlicht das Regnum Christi einen ausführlichen geistlichen Aufsatz über unser Charisma gelebt von Jugendlichen:

Einer der Grundzüge der Spiritualität des Regnum Christi ist die persönliche Beziehung zu Jesus Christus. Der Herr tritt ganz natürlich in unser Leben ein und begleitet uns im Alltag.

Vor 50 Jahren haben einige Jungen zum ersten Mal diesen Freundschaftsbund mit Christus im ECYD geschlossen. Seit damals haben tausende Jugendliche und Heranwachsende den Herrn gefunden und sich entschieden, mit ihm ihren Weg zu gehen. Viele von ihnen sind heute Eltern, Priester, gottgeweihte Männer und Frauen, die sich mit großer Liebe an diese erste Einladung Christi erinnern, der auf sie zugegangen ist und sie fragte: Möchtest du mein Freund sein? Diese Freundschaft ist das Herz des ECYD: ein Bund mit Christus und untereinander, um an einer besseren Welt gemäß dem Evangelium mitzuarbeiten ...

► Lesen Sie den ganzen Aufsatz in einer deutschen Übersetzung hier (PDF-Datei zum Download)!

„Also bist du doch ein König?“

 
Das „Reich Gottes“ und das „Königtum“ Christi sind eine Art „Mysterium“, d.h. eine dem Menschen schwer vermittelbare Wahrheit, eine Realität, die unsere menschlichen Vorstellungen übertrifft und diesen sogar oft und direkt widerspricht. Deutlich wird das erstmals in der Frage des Pilatus an Jesus: „Also bist du doch ein König?“ (vgl. Joh 18,37). Pilatus hatte sich Jesus als „König“ anders vorgestellt. Und nicht nur er.

„Es ist klar, dass Jesus keinerlei politische Ambitionen hat“, sagte Benedikt XVI. in einer Predigt (25. November 2012). „Nach der Brotvermehrung wollten die Menschen ihn in ihrer Begeisterung über das Wunder ergreifen, um ihn zum König zu machen, um die römische Macht umzustürzen und so ein neues politisches Reich zu errichten, das als das sehnlich erwartete Reich Gottes angesehen worden wäre. Doch Jesus weiß, dass das Reich Gottes ganz anderer Art ist, sich nicht auf Waffen und auf Gewalt gründet. Und so ist es gerade die Brotvermehrung, die einerseits zum Zeichen seiner Messianität wird, aber andererseits einen Wendepunkt in seinem Wirken darstellt: Von jenem Moment an wird der Weg zum Kreuz immer deutlicher; dort, in der äußersten Liebestat, wird das verheißene Reich, das Reich Gottes aufleuchten. Doch die Menschenmenge begreift das nicht, sie ist enttäuscht, und Jesus zieht sich allein auf den Berg zurück, um zu beten, um mit dem Vater zu sprechen (vgl. Joh 6,1-15).“ Dort, am Kreuz, in der äußersten Liebestat, lässt Jesus Christus das verheißene Reich, das Reich Gottes aufleuchten.
 
Worin besteht aber nun das „Königtum“ Christi? In der gleichen Predigt formulierte es Benedikt XVI. wie folgt: „Ahmt Jesus nach, der in der vom Evangelium beschriebenen Erniedrigung vor Pilatus seine Herrlichkeit hat aufleuchten lassen: die Herrlichkeit, bis zum äußersten zu lieben und das eigene Leben für die geliebten Menschen hinzugeben. Das ist die Offenbarung der Reiches Jesu.“

Wir laden Sie, Ihre Familien und Freunde herzlich ein, das Christkönigsfest am 21. November 2021 an verschiedenen Orten in Österreich und Deutschland mit uns zu feiern! Bitte beachten Sie dabei die jeweiligen Corona-Regeln vor Ort. u.a. die sogenannte 3G-Regel!

Österreich

► Wien

Wann: Sonntag, 21. November 2021
10.30 Uhr: Feier der hl. Messe
Wo: Zentrum Johannes Paul II., Marxergasse 10/4, A-1030 Wien
Es gelten die aktuellen Bestimmungen für die Gottesdienste. 

 

► Wels

Wann: Samstag, 20. November 2021
Christkönigsfest des ECYD
ab 8.00 Uhr: Aktion Kilo, Mittagessen, Kartfahren
15.00 Uhr: Aussetzung und Barmherzigkeitsstunde in der Kapelle
16.00 Uhr: Kaffee und Kuchen
16.45 Uhr: Aufbau für das Abendessen
17.00 Uhr: Impuls zum Christkönigsfest
17.45 Uhr: Pause
18.00 Uhr: Christkönigsmesse und Zeugnisse
Wo: Wels HOPE Base, Rainerstraße 15, A-4600 Wels
Es gelten die aktuellen Bestimmungen für die Gottesdienste. 

 

Deutschland

Nordrhein-Westfalen

► Bad Münstereifel

Wann: Sonntag, 21. November 2021
10.00 Uhr: Ankunft und kleiner Imbiss
10.30 Uhr: Vortrag mit P. Karl Maurer LC und P. Klaus Einsle LC; Programm für die Kinder
12.00 Uhr: hl. Messe
13.30 Uhr: Mittagessen
15.00 Uhr: Anbetung; Programm für die Kinder
ab 15.45 Uhr: Kaffee und Kuchen, open end.
Wo: Apostolische Schule, Linnerijstraße 25, D-53902 Bad Münstereifel
Es gilt die 3G-Regel.
 

 

► Ratingen

Wann: Sonntag, 21. November 2021
10.00 Uhr: Meet&greet (ApostelHaus)
10.30 Uhr: Impuls: „Wir treten unser Erbe an"; Programm für Programm für Kids und Teens
12.00 Uhr: hl. Messe (St. Marien, Marienstraße 6)
13.30 Uhr: Mittagessen (ApostelHaus)
14.30 Uhr: Feier 50 Jahre ECYD (Zeugnisse, Rallye für die 11-15jährigen, Überraschung)
16.00 Uhr: Anbetung
Wo: Pfarrkirche St. Marien, Marienstr. 6, D-40880 Ratingen
ApostelHaus Ratingen: Sohlstättenstraße 66, D-40880 Ratingen
Es gilt die 3G-Regel.
 

 

Baden-Württemberg

► Karlsruhe

Wann: Sonntag, 21. November 2021
13.30 Uhr: Ankommen
14.30 Uhr: Impuls von Pater Andrew LaBudde LC
Parallel Angebot eines Kinderprogramms
15.30 Uhr: Kaffee und Kuchen
Parallel: Beichtangebot
17.00 Uhr: Hl. Messe
18.00 Uhr: Beisammensein und Verabschiedung
Wo: Bildungshaus St. Bernhard, An der Ludwigfeste 50, D-76437 Rastatt
Es gilt die 3G-Regel, bei Bedarf bieten wir vor Ort eine Testung an.
 

weitere Infos im Veranstaltungskalender!

 

Bayern

► ApostelHaus Alzgern

Wann: Sonntag, 21. November 2021

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Landkreis Altötting musste das Programm von Christkönig im ApostelHaus Alzgern leider angepasst werden. Hier die aktuelle Information:
11 Uhr Festmesse zu Christkönig, mit RC-Beitritt
12 Uhr Anbetung mit Zeugnissen
Wo: ApostelHaus Alzgern, Emmertinger Str. 12, D-84524 Neuötting
Es gelten die aktuellen Bestimmungen für die Gottesdienste. 

Bitte um Anmeldung online!

 

► Forchheim

Wann: Sonntag, 21. November 2021

Wegen der aktuellen Bestimmungen ist die geplante Begegnung im Pfarrheim leider nicht möglich. Daher wird der Ablauf wie folgt angepasst:
15.00 Uhr: Festmesse
Anschließend: Eucharistische Anbetung und Segen
Wo: Verklärung Christi Forchheim, Jean-Paul-Straße 4, D-91301 Forchheim
Es gilt die 3G-Regel!
 

 

► Kempten (Allgäu)

Wann: Samstag, 20. November 2021
Wegen der aktuellen Situation im Allgäu und in St. Anton, müssen wir die Begegnung und Messfeier mit dem Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier leider auf das kommende Jahr verschieben. Auch die im Pfarrheim geplante Begegnung kann aufgrund der aktuellen Bestimmungen derzeit nicht wie geplant stattfinden.
Deswegen ist folgender Ablauf vorgesehen:
15:00 Eucharistische Anbetung in der Kirche mit einem Weihegebet zu Christus sowie einer besonderen Fürsprache für die Kranken sowie eucharistischem Segen. Während der Anbetung wird auch eine Beichtgelegenheit angeboten. 
15:45 Zeugnisse   
16:00 Hl. Messe zu Christkönig
Wo: Pfarrei St. Anton, Immenstädter Str. 50, D-87435 Kempten
Es gelten die aktuellen Bestimmungen für die Gottesdienste. 
 

 

► Greßthal (Region Würzburg)

Wann: Sonntag, 21. November 2021
Wegen der aktuellen Bestimmungen ist die  geplante Begegnung im Pfarrheim leider nicht möglich. Daher ist folgende Programm vorgesehen:
10.00 Uhr: Festmesse
Anschließend eucharistische Anbetung mit eucharistischem Segen währenddessen Beichtgelegenheit.
Wo: Pfarrkirche St. Bartholomäus in Greßthal, Kirchstr. 1, D-97525 Greßthal
Es gelten die aktuellen Bestimmungen für die Gottesdienste. 
 

 

Hessen

► Königstein im Taunus

Wann: Sonntag, 21. November 2021
11.00 Uhr: hl. Messe im Ursulinenkloster
12.15 Uhr: Begegnung mit Mittagessen (jeder bringt dazu etwas mit, Getränke werden bereitgestellt)
14.00 Uhr: Impuls von P. Konstantin Ballestrem LC
Anschließend eucharistische Anbetung und Segen
Wo: Ursulinenkloster St. Angela, Gerichtstr. 19, D-61462 Königstein im Taunus
Es gelten die aktuellen Bestimmungen für die Gottesdienste. 

weitere Infos im Veranstaltungskalender!

Additional Info

  • Untertitel:

    Einladung zur gemeinsamen Feier im Regnum Christi – Beginn des Jubiläumsjahres 50 Jahre ECYD

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland, Österreich

Unterthemen

    

feedback