Diese Seite drucken
Donnerstag, 9. Juli 2020

Auf den Wegen des Herrn

Personelle Veränderungen in der Ordensprovinz der Legionäre Christi und des Regnum Christi zum neuen Schuljahr 2020/2021

Mit Schuljahrswechsel möchten wir Sie über verschiedene personelle Veränderungen bei den Gottgeweihten Frauen im Regnum Christi und Ordensleuten der Legionäre Christi im deutschsprachigen Raum informieren.

Normalerweise sind sie für einige Jahre in einem bestimmten Bereich eingesetzt, dann wird zusammen mit ihnen neu entschieden, ob sie bleiben oder an einem neuen Ort eingesetzt werden. Die Versetzungen versuchen stets die Bedürfnisse vor Ort, aber auch jene unserer Gemeinschaft weltweit zu berücksichtigen.

Personalveränderungen im Überblick

• P. Joachim Richter LC (54) wird Anfang August Leiter des ApostelHauses in Alzgern und neuer Regionalleiter des Regnum Christi in Bayern. Als Regionalleiter löst er damit in Bayern P. Georg Rota LC ab.

• P. Georg Rota LC (38) wird Anfang August neuer Ordensoberer für die Legionäre Christi in der Niederlassung in Wien und als Priester im „Zentrum Johannes Paul II.“ wirken. Über diesen Schritt berichteten wir schon ausführlich Anfang Juni hier auf unserer Webseite.

• P. Alejandro Espejo LC (35) wird Anfang August von Düsseldorf nach Alzgern wechseln. Seit Sommer 2018 arbeitet er in der Jugendpastoral im Regnum Christi, diese Arbeit wird er nun im ApostelHaus in Alzgern fortsetzen. Der Leiter der Jugendarbeit des Regnum Christi in Bayern ist weiterhin P. Bertalan Egervári LC. Im Oktober 2019 hatte P. Alejandro auch das Team von „Medical Mission Deutschland“ bei einem Einsatz in seinem Heimatland Mexiko als Priester unterstützt.

P. Sylvester Heereman LCP. Sylvester Heereman LC• P. Sylvester Heereman LC (45) wird im September von Rom nach Alzgern kommen. Er trat 1994 ins Noviziat der Legionäre Christi in Deutschland ein und empfing am 23. Dezember 2006 in Rom die Priesterweihe. Zwischen 2007 und 2012 war er Territorialdirektor für Deutschland bzw. für die spätere Ordensprovinz West- und Mitteleuropa. 2012 wurde er zum Generalvikar der Legionäre Christi ernannt (bis zum Generalkapitel 2014). Von 2014 bis 2020 gehörte er dem Generalrat der Legionäre Christi an. In dieser Zeit brachte er auch maßgeblich den Reflexionsprozess im Regnum Christi und die Revision der Statuten der Gemeinschaft voran; Letztere schloss im September 2019 mit der kanonischen Errichtung der Regnum-Christi-Föderation und der Approbation der neuen Statuten durch Papst Franziskus ab. Im ApostelHaus in Alzgern wird P. Sylvester in Zukunft vor allem in der Vortrags- und Exerzitienarbeit für junge Erwachsene tätig sein. Außerdem wird er im Territorialen Leitungskollegium der Regnum-Christi-Föderation in West- und Mitteleuropa mitarbeiten.

• P. Orivaldo Christ LC (39) ist neu in unserer Ordensprovinz. Wir begrüßen ihn ganz herzlich! P. Orivaldo stammt aus Brasilien und wurde 2011 zum Priester geweiht. Er wird ab August ebenfalls im ApostelHaus in Alzgern zum Einsatz kommen, vor allem in der Verwaltung und im Management.

• P. Martin Baranowski LC (44) wird Anfang August neuer Regionalleiter des Regnum Christi für Hessen-Franken. Er löst damit P. Bennet Tierney LC ab. P. Martin stammt aus Bad Homburg bei Frankfurt und trat 1995 nach dem Abitur ins Noviziat der Legionäre Christi in Deutschland ein. Im Dezember 2009 empfing er in Rom die Priesterweihe. Er war in den letzten Jahren von Bayern aus vor allem in der Jugendarbeit tätig. Seit 2015 nimmt er als Vertreter der Legionäre Christi und des Regnum Christi an den jährlichen Treffen der Arbeitsgemeinschaft für Berufungspastoral der Orden (AGBO) teil und wurde 2019 in deren Vorstand gewählt. P. Martin leitet derzeit außerdem das Organisationsteam für die „MOVE 2021“.

• P. Bennet Tierney LC (65) bleibt in der Region Hessen-Franken, er leitete diese seit ihrem Bestehen. P. Bennet gründete außerdem vor 17 Jahren das Apostolat „Medical Mission Network“ (MMN) des Regnum Christi. Für sein langjähriges Engagement in Mexiko wurde er im Mai 2019 von der Organisation „Hope for a Healthier Humanity“, deren Vorsitzender Kardinal Maradiaga ist, mit dem „John Cardinal O‘ Connor Global Health Award“ geehrt. P. Bennet wird die Arbeit von MMN über Deutschland hinaus weiterentwickeln und in der Region Hessen-Franken verstärkt in der Erwachsenenseelsorge arbeiten.

• P. Fergus O’Carroll LC (73) wird ebenfalls in der Region Hessen-Franken als Seelsorger arbeiten. Seit 2015 war er Kaplan an der Mädchen-Akademie der Gottgeweihten Frauen des Regnum Christi in der Schweiz. Als „Mann der ersten Stunde“ ist P. Fergus sehr vielen Menschen in Deutschland bekannt. 1965 trat er in Irland in das Noviziat der Legionäre Christi ein, Priesterweihe 1978. 1991 wurde er erster Novizenmeister des neugegründeten Noviziats in Deutschland (bis 1994), 2008 erster Rektor der Apostolischen Schule der Legionäre Christi in Bad Münstereifel (bis 2011).

Br. Jonathan Fuhr LCBr. Jonathan Fuhr LC• Br. Jonathan Fuhr LC (24) wird Anfang August sein apostolisches Praktikum in der Region Hessen-Franken in der Kinder- und Jugendpastoral beginnen. Er ist in der Nähe von Frankfurt am Main aufgewachsen, machte 2014 in der Apostolischen Schule sein Abitur, trat im Sommer des gleichen Jahres in das Noviziat der Legionäre Christi ein und legte 2016 die erste Profess ab. In Monterrey (Mexiko) absolvierte er Humanistische Studien und studierte darauf in Rom Philosophie.

• In der Region Nordrhein-Westfalen übergibt P. Valentin Gögele LC (seit 2017 Regionalleiter des Regnum Christi) zum 1. August 2020 den „Staffelstab“ an das neue Regionale Leitungskollegium, bestehend aus Laien im Regnum Christi, Gottgeweihten Frauen und Legionären Christi: P. Raphael Ballestrem LC (Koordination), Eva Gloserová, Sarah Briemle, P. Klaus Einsle LC und Natalie Klaja.

Alice BresolinAlice BresolinAlice Bresolin (34) stammt aus Brasilien und ist seit 2003 gottgeweihte Frau im Regnum Christi, seit 2018 gehört sie zur Gemeinschaft in Düsseldorf bzw. Ratingen. Sie wurde zum 1. Juli in den neuen Territorialrat der Gottgeweihten Frauen für Europa gewählt und bleibt weiterhin in der Jugendarbeit des Regnum Christi in Nordrhein-Westfalen tätig.

• Eva Gloserová (46) leitet seit Sommer 2018 die Gemeinschaft der Gottgeweihten Frauen in Ratingen. Ab August wird sie die Frauensektion des Regnum Christi in der Region leiten. Im L-Magazin schrieb sie erst jüngst über ihren Berufungsweg mit Gott.

Leticia VeraLeticia Vera• Leticia Vera (43) stammt aus Mexiko und kommt neu nach Deutschland (Ratingen). Sie trat 2001 in die Gemeinschaft der Gottgeweihten Frauen des Regnum Christi ein, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität „Iberoamericana“ und an der Anahuac-Universität in Mexiko „Bildung und Entwicklung“, dort erwarb sie auch einen Master in „Wirtschaft und Finanzen“. Außerdem studierte sie Religionswissenschaften an der Päpstlichen Hochschule Regina Apostolorum in Rom. Bisher hat sie apostolisch vor allem in der Jugend- und Erwachsenenpastoral in Mexiko, Brasilien, Venezuela und Chile gearbeitet. Es war schon länger ihr Wunsch, nach Deutschland zu kommen. Ab August wird sie nun in der Erwachsenenpastoral in Ratingen mitwirken. Wir heißen sie herzlich willkommen!

Camila PinheiroCamila Pinheiro• Camila Pinheiro (30) stammt aus Brasilien und kommt ebenfalls neu nach Deutschland. Sie trat 2010 bei den gottgeweihten Frauen ein, studierte Religionswissenschaften an der Päpstlichen Hochschule Regina Apostolorum in Rom und „Bildung und Entwicklung“ an der Anahuac-Universität in Mexiko. Darüber hinaus erwarb sie ein Diplom in Philosophie der Universidad de los Andes in Chile. Für das christliche Ausbildungsprogramm „Teen Star“ ließ sie sich als Gruppenleiterin zertifizieren. Im Apostolat arbeitete sie bisher in Brasilien, Mexiko und Chile, wo sie als Ausbilderin in den Schulen „Highlands“ und „Everest“ des Regnum Christi wirkte.

Jill DominyJill Dominy• Jill Dominy stammt aus Texas (USA). Sie kommt auch neu nach Deutschland. Jill trat 2015 bei den gottgeweihten Frauen ein. Davor hatte sie ein Bachelor-Studium in Theologie an der Universität in Dallas und der Universität „Notre Dame“ absolviert. Als gottgeweihte Frau setzte sie ihre Ausbildung in Madrid (Spanien) fort, wo sie ein Lizentiatsstudium in Kanonischem Recht abschloss. An der Universität von Comillas studierte sie ferner „Spirituelle Theologie“. In Deutschland wird sie nun ihr apostolisches Praktikum in der Jugendpastoral des Regnum Christi machen.

Br. Ignacio Rubio LCBr. Ignacio Rubio LC• Br. Ignacio Rubio LC (30) wird Anfang August von Rom nach Düsseldorf kommen. Br. Ignacio stammt aus Spanien, von 2012 bis 2015 absolvierte er sein apostolisches Praktikum in der Apostolischen Schule in Bad Münstereifel. Am 15. Juli 2020 wird er in seiner Heimatpfarrei Santa María de Caná in Pozuelo de Alarcón zum Diakon geweiht werden. Br. Ignacio wird die Leitung der Jugendarbeit in der Region NRW übernehmen. Wir freuen uns sehr auf sein Kommen!

• Br. Salvador Gonzalez LC (24) aus Mexiko wird ab dem kommenden Schuljahr für zwei Jahre das Ausbilderteam in der Apostolischen Schule in Bad Münstereifel verstärken. Er war selbst Schüler in unserem Kleinen Seminar in Monterrey und kommt nun für sein apostolisches Praktikum aus dem Philosophiestudium in Rom nach Deutschland. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Heiligen Geist bei seiner Aufgabe!

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 werden unsere Ordensprovinz verlassen

• P. Anton Vogelsang LC (52) geht von Alzgern nach Rom und wird dort in Zukunft an der Weiterentwicklung der Ausbildungspläne für die Novizen der Legionäre Christi weltweit mitarbeiten. P. Anton trat 1993 in das Noviziat der Legionäre Christi in Deutschland ein. Im Januar 2001 empfing er in Rom die Priesterweihe. Nach Stationen in Italien und Mexiko kam er im Sommer 2010 nach Deutschland zurück. Von 2013 bis 2018 war er Oberer der Niederlassung Ilona KiesIlona Kiesder Legionäre Christi in Düsseldorf, von 2018 bis 2020 Territorialsekretär der Legionäre Christi für West- und Mitteleuropa, 2019 wurde er Teil des neu gebildeten Territorialen Leitungskollegiums der Regnum-Christi-Föderation. P. Anton veröffentlichte in den letzten Jahren mehrere Bücher u.a. über die Bibel und Maria (z.B. „Eintauchen in die Dreifaltigkeit Gottes – Wo Christen das Urbild der Liebe Gottes erfahren“, „Genesis“, „Exodus“).

• Ilona Kies wird von Düsseldorf in die USA wechseln. Ilona legte am 29. August 2004 in Rom ihre Gelübde als gottgeweihte Frau ab. Von 2004 bis 2008 absolvierte sie pastorale und religionswissenschaftliche Studien am „Mater Ecclesiae College Greenville“ (Rhode Island, USA). Seit 2008 arbeitete Ilona Kies in Deutschland, zunächst in Bayern und ab 2012 in Düsseldorf, dort vor allem in den Bereichen Medienarbeit, Katechese und als Vertreterin der geistlichen Gemeinschaften in der Erzdiözese Köln. Br. Jesús Silva LCBr. Jesús Silva LC2014 begann sie in Köln ein Bachelor-Studium in Mediendesign, das sie 2018 erfolgreich abschloss. Seit Eröffnung des ApostelHauses in Ratingen 2019 arbeitete sie dort vor allem im Medienteam mit. Ihre Kompetenz und Erfahrungen in der Medienarbeit wird sie nun im Regnum Christi in den USA einbringen. In der Sommerausgabe 2018 des L-Magazins (Seite 20) beschrieb sie ausführlich ihren Berufungsweg.

• Br. Rafael Böhm LC (27) beendet sein 2018 in der Apostolischen Schule in Bad Münstereifel begonnenes apostolisches Praktikum. Er wechselt zur weiteren Vorbereitung auf die Priesterweihe zum Studium der Theologie nach Rom.

• Auch Br. Jesús Silva LC (27) kehrt nach zwei Jahren des Wirkens in der Kinder- und Jugendpastoral in Bayern, Oberösterreich und im Rheinland zum Studium nach Rom zurück. Er beginnt ebenfalls ab Oktober mit dem Studium der Theologie. Wir begleiten die beiden Brüder besonders mit unserem Gebet!

Wir danken allen Ordensleuten, Priestern und Gottgeweihten Frauen des Regnum Christi, die in Deutschland und Österreich gewirkt haben, wünschen ihnen weiterhin Freude und Gottes Segen auf ihren Wegen, und allen „Neuen“ einen guten Start, offene Herzen und viel Kraft und Schwung!

Additional Info

  • Untertitel:

    Personelle Veränderungen in der Ordensprovinz der Legionäre Christi und des Regnum Christi zum neuen Schuljahr 2020/2021

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland, Österreich, International

Verwandte Beiträge