Dienstag, 18. Juni 2019

„Wir verstecken unseren Glauben nicht“

Geistlicher und missionarischer Impuls zum kirchlichen Hochfest Fronleichnam von Studentenseelsorger Pater Thiemo Klein LC

Es ist heiß, viel zu heiß. Und wir singen alte Lieder mit einer alternden Gemeinde, die hinter einem Baldachin herläuft. Unter dem Baldachin trägt ein Priester die Monstranz mit Jesus in der Eucharistie und wir laufen hinterher. Warum machen wir das?

Wem folgst du? Nicht nur auf Twitter oder Facebook, sondern generell im Leben? Folgst du der öffentlichen Meinung? Denkst du das, was alle denken, weil es eben so üblich ist? Wer sagt dir, was gut und böse ist? Wer gibt die Richtung deines Lebens an? Lebst du oder wirst du gelebt?

Wir katholische Christen folgen unserem Herrn Jesus Christus, der Gott und Mensch ist, und auf dieser Erde durch das Leben ging – uns voraus in den Himmel. Das feiern wir an Fronleichnam. Deshalb folgen wir Jesus in der Eucharistie. Jesus Christus ist in der Gestalt des Brotes mit uns unterwegs und wir folgen ihm. Wie die Apostel mit Jesus auf den Straßen Jerusalems unterwegs waren, so sind auch wir mit dem Herrn unterwegs. Wir zeigen, wer die Richtung unseres Lebens angibt.

Jeder folgt irgendjemandem. Nietzsches Traum vom Übermenschen, der autonom seine Werte setzt und aus sich selbst lebt, ist ausgeträumt. Kein Mensch ist eine Insel, alle sind vernetzt. Wir sind dafür geboren, in Gemeinschaft mit anderen Menschen zu leben. Für die gesunde Entwicklung eines Menschen braucht es andere Menschen. Darum ist die Gemeinde wichtig. Dein Umfeld bestimmt deine Entwicklung. Bist du mit Christen unterwegs, hast du eine bessere Chance ein Christ zu bleiben. Darum feiern wir unseren Herrn in Gemeinschaft mit anderen Christen.

Wir verstecken unseren Glauben nicht. Die Welt darf wissen, dass wir glauben, dass Gottes Liebe so groß ist, dass er Mensch wurde, für uns starb und auferstand und im Sakrament der Eucharistie bei uns bleiben wollte. „Die Liebe tut solche Dinge“, schreibt Romano Guardini über die Eucharistie. Die Welt soll wissen, dass Gott sie liebt! Deshalb gibt es die Fronleichnamsprozession. Sollen sie uns ruhig fragen, warum wir das machen…

 

Gottes Segen, Euer Pater Thiemo Klein LC

 

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Geistlicher und missionarischer Impuls zum kirchlichen Hochfest Fronleichnam von Studentenseelsorger Pater Thiemo Klein LC

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
feedback