Diese Seite drucken
Dienstag, 15. Januar 2019

Auf Gottes Wort hören

11 Frauen vertieften bei Schweigeexerzitien in Nittendorf ihre persönliche Freundschaft zu Jesus Christus.

„Die christliche Berufung zur Heiligkeit“ – mit diesem Thema beschäftigten sich 11 Frauen bei Schweigeexerzitien in Nittendorf, nahe Regensburg, im Dezember 2018. In seinen Vorträgen und Impulsen stellte Pater Martin Baranowski LC das Apostolische Schreiben „Gaudete et exsultate. Über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute“ von Papst Franziskus in den Mittelpunkt.

Persönlicher Ruf zur Heiligkeit

Pater Martin betonte in seinen Impulsen, dass wir alle berufen sind, heilig zu sein. „Es ist wichtig, dass jeder Gläubige seinen eigenen und besonderen Weg erkennt und das zum Vorschein bringt, was Gott persönlich in ihn hineingelegt hat“, legte der Ordensmann den Zuhörerinnen ans Herz. „Dies gelingt, indem wir Gott im Gebet zuhören und uns von ihm verwandeln und erneuern lassen!“ Mit ausgewählten Bibelstellen und Beispielen aus dem Alltag konnte das Thema noch vertieft werden.

Hl. Messe, gemeinsame Gebetszeiten und Anbetung luden zur persönlichen Begegnung mit Christus ein und Pater Martin nahm sich sehr viel Zeit für geistliche Einzelgespräche und das Sakrament der Versöhnung. Am letzten Tag erneuerten die Mitglieder ihre Weihe an das Regnum Christi. Eine besondere Freude war die Aufnahme von zwei Frauen in die Gemeinschaft des Regnum Christi.

Begeisterte Rückmeldungen:

„Die richtige Mischung aus Meditation und Ruhe, Gebet und hl. Messe hat es mir einfach gemacht in den Dialog mit Gott zu treten“, freute sich eine Teilnehmerin.

„Ich habe eine wunderbare, liebevolle Gemeinschaft erleben dürfen – selbst im Schweigen.“

„Es waren Momente, in denen ich die Gegenwart Gottes und seine Liebe so intensiv spüren konnte wie nie zuvor in meinem Leben“, berichtet Katrin. „Den Ruf zur Heiligkeit – ich habe ihn gehört! Ich wünsche jedem, einmal in seinem Leben diese Erfahrung machen zu dürfen.“

„Das Apostolische Schreiben ist eine authentische Aufforderung von Papst Franziskus, voll Freude, Optimismus und Offenheit für Gottes Wort alles Mittelmaß hinter sich zu lassen und aufzubrechen. Dabei macht er deutlich, dass dies nur im Miteinander und im Zugehen auf die Mitmenschen möglich ist.“

 

 

 

Additional Info

  • Untertitel:

    11 Frauen vertieften bei Schweigeexerzitien in Nittendorf ihre persönliche Freundschaft zu Jesus Christus.

  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

Verwandte Beiträge