Diese Seite drucken
Mittwoch, 12. Februar 2020

Nancy Nohrden neue Generaldirektorin der gottgeweihten Frauen

Pressemitteilung - 12. Februar 2020

 

Betreff: Generalversammlung der Gottgeweihten Frauen des Regnum Christi wählte Nancy Nohrden zur neuen Generaldirektorin

 


Kontakt:
Katholische Ordensgemeinschaft Legionäre Christi
Apostolatsbewegung Regnum Christi
Kieshecker Weg 240
40468 Düsseldorf

Richten Sie etwaige weitere Anfragen bitte an:
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Karl-Olaf Bergmann
Tel.: +49 (0) 211-175404-22
Mobil: +49 (0) 172-8449937
Skype: kobergmann
E-Mail: kobergmann@arcol.org
Internet: www.regnumchristi.eu

 

Sie finden uns auch in den sozialen Netzwerken:
www.facebook.com/RegnumChristiundLegionaereChristi
www.twitter.com/RegnumChristiDe
www.instagram.com/regnumchristide
www.youtube.com/user/legionariesofchrist
www.flickr.com/photos/regnumchristide

 


 

Generalversammlung der Gottgeweihten Frauen des Regnum Christi wählt Nancy Nohrden zur neuen Generaldirektorin

Die gottgeweihten Frauen des Regnum Christi wählten am 11. Februar eine neue Generaldirektorin und einen neuen Generalrat für die nächsten sechs Jahre.

Nancy NohrdenNancy NohrdenZur neuen Generaldirektorin wurde Nancy Nohrden (46) gewählt, die aus den USA stammt. Damit endet auch die Tätigkeit von Gloria Rodríguez und ihren Ratsmitgliedern.

Nancy Nohrden wurde am 4. Februar 1974 in Bellevue, einer Stadt in der Nähe von Seattle (Washington) geboren. Sie wuchs in Südkalifornien auf und schloss die „High School“ in Massachusetts ab. Anschließend erwarb sie einen „Bachelor of Arts“ in Philosophie an der Franziskaner-Universität von Steubenville und arbeitete in einer Anwaltskanzlei.

Sie trat 1998, im Alter von 24 Jahren, in die Gemeinschaft der gottgeweihten Frauen ein. Nach drei Jahren der Ausbildung arbeitete sie für fünf Jahre in der Berufungsförderung in Deutschland. Zwischen 2007 und 2011 arbeitete sie mit Jugendlichen im Regnum Christi in St. Louis (Missouri). 2011 zog sie als Ausbildungsleiterin der „Pinecrest Academy“ nach Atlanta (Georgia). 2012 wurde sie zur Direktorin der Gemeinschaft der gottgeweihten Frauen in Atlanta ernannt. Seit dem 25. November 2012 ist sie Territorialdirektorin der gottgeweihten Frauen für Nordamerika (mit Sitz in Atlanta, Georgia).

Sie war außerdem Mitglied des Nordamerikanischen Territorialkomitees des Regnum Christi von 2014 bis 2019 und ist seit dem 15. September 2019 Vizepräsidentin des dortigen Territorialen Leitungskollegiums der Regnum-Christi-Föderation.

Derzeit studiert sie an der „Spring Arbor University“ für einen Master-Abschluss in strategischer Kommunikation und Leadership.


Der neue Generalrat der Gottgeweihten Frauen des Regnum ChristiDer neue Generalrat der Gottgeweihten Frauen des Regnum Christi

Weitere Mitglieder des neuen Generalrats sind:

- Elena Bartolomé (45, Spanien), Stellvertreterin
- Eugenia Alvarez (39, Venezuela), zweites Generalratsmitglied
- África Pemán (55, Spanien), drittes Generalratsmitglied
- Viviana Limón (41, Mexiko), viertes Generalratsmitglied
- Jacinta Curran (59, Irland), fünftes Generalratsmitglied

Die Generalversammlung der Gottgeweihten Frauen beschloss mit Zustimmung der „Kongregation für die Institute des geweihten Lebens und die Gesellschaften des apostolischen Lebens“, dass die neue Generalverwalterin von der gewählten Generaldirektorin, mit Zustimmung ihres Rates und nach Anhörung der Territorialdirektorinnen, gewählt wird.

Die neue Generalleitung drückte auch ihren Dank aus für die in den letzten Jahren erfolgten wichtigen Entwicklungen der Gemeinschaft, insbesondere den Weg hin zu einem neuen kanonischen Rechtsstatus innerhalb der katholischen Kirche und die damit verbundene Approbation als „Gesellschaft des apostolischen Lebens“ sowie die Zugehörigkeit zur Regnum-Christi-Föderation.

Ausführliche biographische Informationen zu den neuen Mitgliedern des Generalrats finden Sie auf der spanischsprachigen Webseite der Gottgeweihten Frauen.

Weitere Informationen zur Generalversammlung und deren Verlauf finden Sie auf Deutsch hier auf unserer Webseite.

Wir über uns

Die Legionäre Christi sind eine Priester-Kongregation päpstlichen Rechts. Sie wurde 1941 in Mexiko gegründet und 1948 bzw. 1965 auf diözesaner und weltkirchlicher Ebene anerkannt. Die Ordensgemeinschaft zählt aktuell 1.501 Mitglieder (darunter Novizen, Ordensleute und Priester), die in 21 Ländern der Welt tätig sind, vier Mitglieder der Legionäre Christi sind Bischöfe. Die Priester, Ordensleute und Novizen der Legionäre Christi kommen aus 40 Ländern. Die Gemeinschaft widmet sich als missionarischer Orden vor allem der Verkündigung und der Ausbildung.

Zusammen mit der Apostolatsbewegung Regnum Christi bilden die Legionäre Christi eine geistliche Familie. Das Regnum Christi zählt weltweit 22.652 Laienmitglieder, 523 gottgeweihte Frauen und 59 gottgeweihte Männer. Teil des Regnum Christi bildet die internationale Kinder- und Jugendorganisation ECYD, ihr gehören insgesamt 11.584 Mädchen und Jungen an. In Österreich und Deutschland zusammen zählt das Regnum Christi über 500 Mitglieder [Stand 31. Dezember 2018].

In Deutschland sind die Legionäre Christi und das Regnum Christi seit 1988 tätig und haben heute Niederlassungen in Neuötting-Alzgern (Noviziat und Kommunität der Legionäre Christi), Bad Münstereifel (Apostolische Schule), Düsseldorf (Territorialdirektion und Kommunität der Legionäre Christi), Ratingen (ApostelHaus und Kommunität der gottgeweihten Frauen im Regnum Christi).

Am 15. September 2019 treten die neuen Statuten des Regnum Christi in Kraft, die in diesem Jahr vom Heiligen Stuhl approbiert worden waren. Die Legionäre Christi, die gottgeweihten Frauen und Männer und die Laien-Mitglieder des Regnum Christi bilden dann zusammen die Regnum-Christi-Föderation.

Additional Info

  • Untertitel:

    Pressemitteilung - 12. Februar 2020

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: International

Verwandte Beiträge