Donnerstag, 19. September 2019

Den Jugendlichen ein Vorbild sein

Christliches Leadership als zentrales Thema bei der Vorbereitung des neuen ECYD-Jahres

Wie bereitet man ein Arbeitsjahr für ECYD-Österreich vor? Pater Leonhard Maier LC hatte dafür eine besondere Idee: Eine Reise für fünf Sommercoworker nach Irland, mit einem Abstecher nach London.

Besseres Kennenlernen und persönliche Entwicklung

„In der Jugendseelsorge des Regnum Christi liegt ein Hauptfokus auf Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die die ECYD-Gruppen als Betreuer begleiten möchten. Dabei ist es wichtig, dass sich die Betreuer untereinander besser kennenlernen können und eine tiefgehende Vorbereitung auf ihren Dienst bekommen“, unterstreicht P. Leonhard. „Wir beschäftigten uns mit dem Thema christliches Leadership: Was es bedeutet, dass wir als Christen gerufen sind, unsere Freunde und Bekannten mit Jesus Christus bekannt zu machen.“

„Als zentraler Aspekt kristallisierte sich dabei heraus, dass jeder Sommercoworker sich nach seinen Möglichkeiten zu einer Führungspersönlichkeit entwickeln solle, um den Jugendlichen im ECYD ein Vorbild zu sein“, schildert Elias. Die Teilnehmer sagten für das eben begonnene Arbeitsjahr konkrete Dienste zu. Dominik und Michael werden Camps und Wochenenden organisieren, Johannes wird sich dabei um die Medientechnik kümmern und Martin will bei den Veranstaltungen gute Videos drehen. Elias startet mit regelmäßigen Gruppenstunden.

Besuch bei den Legionären Christi in Irland

Selbst die Organisation der Reise hatten die fünf Sommercoworker, die neben Pater Leonhard auch von Bruder Jesús Silva LC begleitet wurden, in die Hand genommen und natürlich auch alle Kosten selbst bestritten. „In Irland konnten wir im Haus der Legionäre Christi günstig übernachten und von dort aus die Grüne Insel erkunden,“ schildert Michael. „Wir besuchten das Internat des Regnum Christi in der Nähe von Dublin und Glendalough, die Klosterstadt des heiligen Kevin. Es waren die irischen Legionäre Christi, die in Deutschland und Österreich das Regnum Christi gründeten. So war es für uns eine Freude, die Heimat dieser Missionare kennenzulernen.“

Sowohl in Dublin als auch in London durften natürlich Sehenswürdigkeiten wie das Hook Lighthouse in Südirland oder die Tower Bridge und der Westminster Palace nicht fehlen. „Und um die Motivation und das gute Miteinander während der zehn Tage hochzuhalten, Gott zu danken und zu bitten, feierten wir täglich die heilige Messe“, ergänzt Elias.

Sommercoworker sind Jugendliche oder junge Erwachsene, die sich während des Sommers für einige Wochen freiwillig in den Dienst des Regnum Christi stellen – wie zum Beispiel bei den Camps.

Additional Info

  • Untertitel:

    Christliches Leadership als zentrales Thema bei der Vorbereitung des neuen ECYD-Jahres

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja

Unterthemen

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
feedback