Mittwoch, 28. August 2019

Zeuge des Glaubens sein

Br. Peter Hemm LC beginnt diesen Sommer sein apostolisches Praktikum im Regnum Christi in Deutschland. Wir stellen ihn im Interview kurz vor.

In diesem Sommer beginnt Br. Peter Hemm LC sein apostolisches Praktikum in Deutschland, in den kommenden zwei Jahren wird er P. Martin Baranowski LC bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen des ECYD in Bayern unterstützen. Damit tritt er die Nachfolge von Br. Johannes Paul Jäger LC an, der im August 2017 diese Aufgabe übernommen hatte. Br. Johannes wird nun seine Priesterausbildung in Rom fortsetzen. Dafür wünschen wir ihm vor allem Gottes Segen und sagen Dank für seinen engagierten Einsatz in Deutschland!

Im Kurzinterview stellen wir Ihnen Br. Peter näher vor.

Br. Peter, nach dem Abschluss der ersten Studienetappe, auf dem Weg zur Priesterweihe, folgt jetzt das pastorale Praktikum in Bayern. Ihre Familie stammt aus Bayern. Freuen Sie sich zurück in die Heimat zu kommen?

Br. Peter: Ich bin in dem kleinen, aber sehr schönen Dorf Rittershausen aufgewachsen, 30 Kilometer von Würzburg entfernt. Meine Familie war sehr in das Dorfleben mit eingebunden, nicht nur weil wir mit Großeltern, Eltern und Kindern zwölf der knapp 300 Einwohner stellten. Mein Vater war Messner und wir acht Kinder waren nacheinander Ministranten. Außerdem trafen wir uns oft mit den anderen Kindern aus dem Dorf zum Spielen. Mit der Heimat verbinde ich also viele schöne Erinnerungen.

 

Wie kamen Sie überhaupt auf die Idee, Priester werden zu wollen?

Br. Peter: Meine Mutter sagt, dass ich sie schon als Kind gefragt hätte, wie man das herausfinden könne. Daran kann ich mich allerdings nicht mehr erinnern. Ich spürte irgendwann aber, dass ich ein Leben führen möchte, bei dem ich Jesus so nah wie möglich sein kann.

 

Was waren die letzten Stationen auf Ihrem Ausbildungsweg?

Br. Peter: Nach meinem Eintritt ins Noviziat 2013 in Bad Münstereifel verbrachte ich ein Jahr in Mexiko, wo ich humanistische Studien absolvierte, danach studierte ich drei Jahre Philosophie in Rom.

 

Mit welchen Erwartungen starten Sie jetzt in Ihr Praktikum?

Br. Peter: Ich freue mich sehr, dass ich hier in Deutschland die nächsten Jahre mitwirken darf. Ich arbeite gern mit Kindern und Jugendlichen. Ich wünsche mir, dass wir in unseren Jugendgruppen im ECYD und Regnum Christi und bei unseren Veranstaltungen gemeinsam in der Freundschaft untereinander und in der Freundschaft mit Jesus wachsen können. Dann werden wir auch viel Freude am Glauben erfahren und gleichzeitig coole Aktivitäten auf die Beine stellen können. Ich selbst möchte dabei als Ordensmann Zeuge gelebten Glaubens und einer persönlichen Freundschaft mit Jesus Christus sein. Einer Freundschaft, die das eigene Leben mit Sinn und einer unglaublichen Freude erfüllen kann.

 

Danke für das Gespräch!

Additional Info

  • Untertitel:

    Br. Peter Hemm LC beginnt diesen Sommer sein apostolisches Praktikum im Regnum Christi in Deutschland. Wir stellen ihn im Interview kurz vor.

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland, Österreich
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
feedback