Freitag, 6. September 2019

Gemeinschaft, Freude und Gebet

Acht neue Schüler starten in das Schuljahr 2019/2020 in der Apostolischen Schule der Legionäre Christi in Bad Münstereifel

Freundschaften wurden bald geknüpftFreundschaften wurden bald geknüpftIm Sommer nahmen 12 Jungen im Alter von 11 bis 17 Jahren, gemeinsam mit den Schülern der Apostolischen Schule, am sogenannten „Sommerkurs“ in Bad Münstereifel teil. „Gemeinschaft“, „Freude“ und „Gebet“ – diese Stichworte fassen die seit über zehn Jahren wiederkehrenden Sommerkurse gut zusammen. In dieser Zeit können interessierte Jungen die Schule näher kennenlernen.

Der Sommerkurs umfasst ein mehrwöchiges umfangreiches Programm, das sowohl von bisherigen Schülern der Schule als auch von den Ausbildern, insbesondere jungen Ordensleuten der Legionäre Christi, gestaltet und geleitet wird. Am Ende dieser Wochen können sich die Teilnehmer entscheiden, Schüler der Apostolischen Schule zu werden.

Vielfältiges Programm

Auch der Sport kommt nicht zu kurzAuch der Sport kommt nicht zu kurzAusflüge, Workshops, Sport, Wanderungen und verschiedene Ausbildungseinheiten, außerdem regelmäßige Gebetszeiten und die hl. Messe waren die Hauptthemen der Wochen. Natürlich helfen die Jungen auch bei den allfälligen Arbeiten im Haus mit: Beim Abwasch, dem Wäschen austeilen und im Garten packten sie mit an.

Bei den Workshops konnten die Jungen vor allem ihre kreative Seite entdecken, beziehungsweise ausbauen: Fotografie (von der Motivwahl bis zur Bearbeitung), Computerprogrammierung und Fußball-Training usw.

In den Ausbildungseinheiten erfuhren die Gäste vor allem mehr über die Apostolische Schule und das Leben im Internat. Gemeinsame Kino- und Musikabende mit der Band der Apostolischen Schule runden die Tage ab.

Ausflug ins Geldmuseum in FrankfurtAusflug ins Geldmuseum in FrankfurtAuch heuer gab es spannende Ausflüge: Wenn es heiß war, fuhren die Jungen zum Freilinger See baden, einem Badesee in der Gegend der Apostolischen Schule. Die Wanderung zu den Katzensteinen (Felsformation im Veybach-Tal zwischen Mechernich und Satzvey) forderte alle ein bisschen heraus.

Der Besuch des größten Stadions Deutschlands, des „Signal Iduna Park“ in Dortmund, stand ebenso auf dem Programm wie der Besuch des Radioteleskops Effelsberg bei Euskirchen und des Geldmuseums in Frankfurt.

In Echternach (Luxemburg) feierten die Teilnehmer am Grab des Heiligen Willibrod die heilige Messe und fuhren danach noch Kanu auf der Sauer, dem Fluss der Deutschland und Luxembourg trennt.

Die Majores heißen die neuen Schüler willkommenDie Majores heißen die neuen Schüler willkommenAm Ende des Sommerkurses entscheiden sich die Teilnehmer, ob sie ihren schulischen Weg in der Apostolischen Schule fortsetzen wollen. Dieses Jahr haben acht Jungen diesen Entschluss gefasst ihre schulische Laufbahn hier fortzusetzen. Wir wünschen Ihnen einen guten Schulstart und Gottes Segen!

 

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Acht neue Schüler starten in das Schuljahr 2019/2020 in der Apostolischen Schule der Legionäre Christi in Bad Münstereifel

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
feedback