Mittwoch, 20. November 2019

Gott sucht die Menschen

Brief von P. Eduardo Robles Gil LC, Gloria Rodríguez und Dr. Jorge López (Generalleitungskollegium des Regnum Christi) zum Christkönigssonntag, Patrozinium des Regnum Christi

Jesus Christus am Kreuz (Noviziat der Legionäre Christi in Neuötting-Alzgern)Jesus Christus am Kreuz (Noviziat der Legionäre Christi in Neuötting-Alzgern)In einem Brief vom 18. November 2019 übermitteln P. Eduardo Robles Gil LC, Gloria Rodríguez und Dr. Jorge López (Generalleitungskollegium des Regnum Christi) einige Gedanken und Reflexionen zum Christkönigsfest. Der vorliegende Text ist eine Übersetzung des spanischen Originals.

 

***

 

Dein Reich Komme

 

18. November 2019

An die Mitglieder des Regnum Christi

 

Liebe Freunde in Christus,        

in diesen für uns geschichtsträchtigen Tagen, in denen wir uns zum ersten Mal seit Inkrafttreten der Statuten der Regnum-Christi-Föderation auf die Feier des Christkönigsfests vorbereiten, grüßen wir Sie und Ihre Familien und danken Gott für Ihr Leben und Apostolat im Regnum Christi, wo wir „tief geeint leben und dadurch Zeugen für die Liebe Jesu Christi sind“ (SRCF 6).

Im Evangelium des Christkönigsfests (vgl. Lk 23,35-43) begegnet uns unser Herr als der Gekreuzigte. Der Grund für seine Verurteilung wird so angeführt: Jesus behauptet, „der König der Juden“ zu sein. Unser Auge fällt auf die Menschenmenge, die ihn verspottet, und auf den rechten Schächer, der sein Heil findet, indem er die Herrschaft Christi anerkennt und um Aufnahme in sein Reich bittet. Durch sein Glaubenszeugnis wird er zum Apostel. In dieser Passage entdecken wir die große Liebe, die Christus veranlasst, sich auf die Suche nach allen zu begeben und alle zu retten, die bereit sind, ihn anzunehmen.

Das ist insbesondere für uns eine Einladung, unseren Blick auf das zu lenken, was in unserem Leben und für unsere Sendung das Wichtigste ist: der persönliche Ruf Gottes an jeden Einzelnen von uns und an die gesamte geistliche Familie, das Geheimnis Christi, des Apostels, gegenwärtig zu machen. Er „sucht die Menschen, offenbart ihnen seine Liebe, sammelt sie, formt sie als Apostel und Menschen mit christlichem Leadership, sendet sie aus und begleitet sie, damit sie mitarbeiten, um die Menschen und die Gesellschaft zu evangelisieren“ (SRFC 8).

Das Evangelium ist voll tiefer und verwandelnder Begegnungen zwischen Gott und dem Menschen. Deswegen müssen wir immer wieder in das Wort Gottes eintauchen, um dem lebendigen Christus zu begegnen, der uns ruft, damit wir seine persönliche Liebe erfahren, uns aussendet, damit wir diese Erfahrung mitteilen und alle Tage bei uns ist bis zum Ende unseres Lebens.

Der häufige Kontakt mit dem Wort Gottes wird es uns einfacher machen, alle Ereignisse des eigenen Lebens im Licht des Geheimnisses Christi, des Apostels, zu sehen. Wir sind überzeugt, dass dieser Augenblick in unserer Geschichte die Chance bietet, mit neuer Freude und Dankbarkeit zu entdecken, wie Gott uns auch in so vielen Frauen und Männern, Situationen und Umständen entgegengekommen ist. Er hat sich aller bedient, um uns seine Liebe erkennen zu lassen und uns in seiner Kirche und im Regnum Christi zu versammeln.

Zweifellos können wir sagen, dass unsere Spiritualität aus der Erfahrung der Liebe Christi hervorgeht und dass wir „unserem Freund und Herrn antworten wollen, und zwar mit einer persönlichen, konkreten, leidenschaftlichen und treuen Liebe“ (SRCF 12), indem wir uns „in unserem Herzen und unserem Handeln mit Christus bekleiden“ (SRFC 13). Deshalb ist das Christkönigsfest eine große Gelegenheit, unseren Wunsch, dass Christus in uns lebt (vgl. Gal 2,20), und unseren Einsatz hierfür zu erneuern, damit er in unserem Leben das Geheimnis seines Lebens gegenwärtig macht; damit er – in uns und durch uns – auf viele Menschen zugeht, ihnen zu verstehen gibt, wie sehr er sie liebt, sie sammelt, sie zu Aposteln formt und aussendet, um das Evangelium zu verkünden; damit er „in allen Menschen und in der Gesellschaft herrscht“ (vgl. SRFC 13).

Alle Mitglieder des Regnum Christi „nehmen an derselben Spiritualität und Sendung teil und leben sie gemäß der eigenen Identität und Berufung“ (SRFC 6). Die Zugehörigkeit zum Regnum Christi, – welche die Laien durch ihre Assoziierung, die Legionäre Christi und die gottgeweihten Männer und Frauen durch ihr Weiheversprechen besiegeln – besteht darin, dass man, wie es im „Reglement der assoziierten Laien der Regnum Christi-Föderation“ heißt, seinen in der Taufe gründenden Ruf zur Heiligkeit und zum Apostolat (vgl. RAS 16) bewusst annimmt und den Weg beschreitet, den Gott in seiner unendlichen Liebe und Vorsehung für jeden einzelnen von uns erdacht hat. Auf diese Weise wachsen wir in der Liebe zu Christus; wir leben die evangelischen Räte der Armut, des kindlichen Gehorsams und der Reinheit in Gedanken und Taten; wir verwirklichen die unserem jeweiligen Lebensstand eigenen Pflichten mit Liebe; wir bieten unsere Talente und Fähigkeiten an, um gemäß dem Sendungsauftrag des Regnum Christi im Dienst der Kirche mitzuarbeiten usw. (vgl. RAS 17).

Um dieses Geheimnis Christi, des Apostels, in der Welt weiterhin in Tiefe zu leben, werden wir alle gemeinsam am Christkönigssonntag unsere Versprechen in der Regnum-Christi-Föderation aus Devotion erneuern und dabei den Text aus dem neuen Ritual verwenden. Während der Eucharistiefeier können auch die Fürbitten verwendet werden, die auf den Statuten basieren und dort angeboten werden (S. 13-15).

Die folgenden Ressourcen*, die veröffentlicht worden sind, bieten wir Ihnen zu Ihrer persönlichen Lektüre und Meditation an – auch in Teams oder Gemeinschaften können Sie darüber nachdenken: ein Schaubild und ein Zeichentrickfilm über „die Identität des Regnum Christi gemäß den Statuten“ sowie ein Kurzvideo mit dem Titel: „Lebe das Geheimnis“. Diese Materialien sind Teil einer größeren Initiative zur Vertiefung der Identität des Regnum Christi gemäß den Statuten und dienen als Ergänzung dessen, was schon auf der Ebene der Territorien produziert wird. Der Fachbereich Leben und Sendung der Generaldirektion hat sie in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der verschiedenen Berufungen des Regnum Christi und aller Territorien bereitgestellt. Wir hoffen, dass sie dem Wachstum in der Kenntnis und im Leben unseres Charismas sehr nützlich sind.

Zum Abschied versprechen wir Ihnen unser Gebet und bitten um das ihre für das Generalkapitel und die Generalversammlungen, die Anfang 2020 stattfinden werden.

Herzlich in Christus,

P. Eduardo Robles Gil LC           Gloria Rodríguez Díaz               Dr. Jorge López González

 

Generalleitungskollegium

 

(* Diese Materialien liegen bisher nur auf Spanisch vor.) 

 

 

 

 

 

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Brief von P. Eduardo Robles Gil LC, Gloria Rodríguez und Dr. Jorge López (Generalleitungskollegium des Regnum Christi) zum Christkönigssonntag, Patrozinium des Regnum Christi

  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
feedback