Montag, 17. September 2018

Apostel von heute

Elf junge Frauen aus Deutschland, Kanada, Mexiko, El Salvador und Spanien bereiteten sich im Sommer in Rom auf den Einsatz als Coworkerinnen im Regnum Christi vor

Die Mädchen beim StudiumDie Mädchen beim StudiumDer diesjährige Coworkerkurs stand unter dem Motto: „Called – Gathered –Sent“ (engl. berufen – versammelt – ausgesandt). Die elf jungen Frauen aus Deutschland, Kanada, Mexiko, El Salvador, und Spanien erfuhren in verschiedenen Ausbildungseinheiten, wie der katholische Glaube in der Welt von heute bezeugt und gelebt werden kann, kurz: Was es heißt, heute Apostel zu sein.

Jedem Apostel geht ein Ruf Gottes voraus, der ihn einlädt, das Evangelium in die ganze Welt zu tragen. Auf diesem Weg ist kein Apostel allein. Die Gemeinschaft mit anderen hilft ihm, im Glauben und in Heiligkeit zu wachsen.

Apostel und Mission sind untrennbar mit einander verbunden. Ein Apostel „hat“ keine Mission, sondern er „ist“ Mission (vgl. „Evangelii Gaudium“, Nr. 273).

Besuch in einem AltersheimBesuch in einem AltersheimDen Sommerkurs 2018 leitete Sarah Briemle (gottgeweihte Frau im Regnum Christi) gemeinsam mit zwei weiteren gottgeweihten Frauen des Regnum Christi und P. Anton Vogelsang LC.

Auf dem Programm stand zu Beginn ein zweiwöchiger „International Formators Course“, dabei handelt es sich um einen intensiven Ausbildungskurs für junge Verantwortungsträger im Regnum Christi unter anderem zu den Themen „Charaktere und Temperamente“, „Kommunikation und Teamwork“, „Das spirituelle Leben – eine Beziehung, die wächst“ sowie „Teambuilding“. Anschließend folgten zwei weitere Wochen der spezifischen Ausbildung als Coworker.

Zeit zu BetenZeit zu Beten„Die Bereicherung durch so viele inspirierende Frauen, die ebenfalls verspüren, dass sie etwas ‚mehr‘ machen wollen, dass sie etwas bewegen wollen, die ein weit geöffnetes Herz haben war unglaublich!“, schwärmte Natalie Klaja.

Rebecca Bauer: „Mir hat der Kurs sehr gut gefallen. Außerdem hatten wir viel Zeit für das Gebet. Die Gemeinschaft war besonders schön. Auch wenn es für mich nicht immer einfach war, hat es mir unglaublich gut gefallen und ich durfte wahnsinnig viel lernen. Zwischendurch machten wir Ausflüge ins Freibad oder in kleine Dörfer. Wenn ich zurückschaue denke ich vor allem an lustige, schöne, schwierige und tiefe Momente.“

Nach Ansicht von Sarah Briemle ruft Jesus auch heute Menschen, seine Apostel zu sein, dabei verwandelt und befähigt er sie, an seinem Reich mitzubauen. „Die Welt braucht dringend solide Apostel, um die frohe Botschaft zu verkünden“, sagt sie.

Weitere Informationen zum Coworker-Programm finden Sie hier!

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Elf junge Frauen aus Deutschland, Kanada, Mexiko, El Salvador und Spanien bereiteten sich im Sommer in Rom auf den Einsatz als Coworkerinnen im Regnum Christi vor

  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
feedback