Mittwoch, 16. Mai 2018

Ein Fest des Glaubens für junge Apostel in Köln

Jugendliche Teilnehmer sagen, was das Jugendtreffen des Regnum Christi – YouMOVE 2018 – für sie bedeutete. 

Be who you are meant to be“ – Was bedeutet dieser Satz der heiligen Katharina von Siena, der als Motto über der YouMOVE 2018 stand? „Sei, wer du sein sollst“, „Werde der, als der du gedacht bist“ sind einige der Interpretationen, mit denen sich die rund 180 jugendlichen Teilnehmer auf dem Jugendtreffen des Regnum Christi beschäftigten, das dieses Jahr in Köln stattfand. Diese Jugendtreffen laden mit inspirierenden Vorträgen, gemeinsam gefeierten heiligen Messen und häufigen Gelegenheiten zu Anbetung und Lobpreis dazu ein, für den eigenen Glauben regelmäßig den „Reset-Knopf zu drücken und darüber nachzudenken, was uns im Inneren tatsächlich antreibt“, wie es Patrick Knittelfelder in seinem Vortrag ausdrückte. Der Leiter der H.O.M.E Mission Base von der Loretto Gemeinschaft in Salzburg weiß wovon er spricht, das merkte man ihm an, als er in der Jugendherberge Köln seine Erfahrungen teilte. Dabei drehte sich sein Vortrag um das Zitat des heiligen Paulus: „Ich möchte alles erschüttern“ und darum, dass Erschütterungen auch heilsam sein können, weil sie aufzeigen, wie wichtig ein gutes Fundament ist.

Ein weiterer Höhepunkt der YouMOVE-Tage war natürlich der Vortrag des Kölner Weihbischofs Dominik Schwaderlapp. Er sprach darüber wie man sein eigenes Potential für Kirche und Gesellschaft heben kann; sozusagen als 10-Punkte-Plan für Apostel in Ausbildung. Der Walk of Faith hat es sogar in die Kölner Kirchenzeitung geschafft. Der Walk of Faith hat es sogar in die Kölner Kirchenzeitung geschafft. Nach dem Mittagessen wurde das in den Vorträgen Gelernte beim Walk of Faith in die Tat umgesetzt. Neben Weihbischof Rolf Steinhäuser nahmen auch mehrere andere geistliche Gemeinschaften aus Köln teil und sogar einige Vertreter anderer christlicher Konfessionen waren dabei. So folgten die jungen Menschen mit Musik und Gesang der Eucharistie von der Kirche St. Ursula zum Dom und zurück. Bei einem kleinen Imbiss klang dieser intensive Tag am Rhein dann aus.

“Die YouMOVE war für mich….“ - Das sagen Teilnehmer

„...ein tolles Treffen mit Freunden und Gott!“

„Ein Auftanken in der Gemeinschaft, um wieder gestärkt zu sein für das Apostelsein im Alltag.“

„Die YouMove war für mich wie ein Familientreffen und ein Fest des Glaubens. Sie hat mir wieder gezeigt, wie jung und lebendig und im wahrsten Sinne des Wortes begeistert die Kirche eigentlich ist und sein kann. Das gibt unglaublich viel Hoffnung und Mut für die Zukunft der Kirche und des Regnum Christi.“

„Die Youmove war für mich ein Fest im Glauben, besonders der Walk of Faith! Es war erfrischend, so vielen begeisterten jungen Leute zu begegnen, die wegen Christus gekommen sind!“

„Wie jedes Mal empfand ich die YouMOVE als eine große Stärkung mit vielen Erlebnissen und Begegnungen mit Menschen, die das gleiche Ziel haben wie ich, nämlich heilig zu werden.“

„Die Vorträge und die Begegnungen mit Gott prägen jeden einzelnen von uns und helfen sehr im Alltag.“

„Ich fand die YouMOVE wunderschön, voller Freude und ein kleiner Schritt Richtung Heiligkeit.“

„Für mich war die You Move eine lebendige Gemeinschaft die alle das Ziel haben ‚Be who you are meant to be‘.“

Die YouMOVE zum nach-erleben

Möchten Sie die Begeisterung der YouMOVE Teilnehmer in ihrem Alltag erleben? Dann können Sie die inspirierenden Vorträgen und Predigten in der Playlist auf Soundcloud oder direkt hier in voller Länge nach hören.

Bildliche Eindrücke dieser Tage finden Sie in unserem flickr-Profil.

Additional Info

  • Untertitel:

    Jugendliche Teilnehmer sagen, was das Jugendtreffen des Regnum Christi – YouMOVE 2018 – für sie bedeutete. 

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok