Dienstag, 14. Juni 2016

Das Eucharistische Herz Jesu

41 Erwachsene, Jugendliche und Kinder des Regnum Christi in Köln trafen sich an Fronleichnam.

„Das Wesen der Liebe ist die Selbsthingabe und durch die Liebe werden wir ein Geschenk für die anderen“, erzählte Pater Anton Vogelsang LC während seines geistlichen Impulses. Der hl. Paulus beschreibt in seinem Hohelied der Liebe (1. Kor 13) die Eigenschaften der wahren Liebe: „Die Liebe ist langmütig, gütig, sie ereifert sich nicht, sie bläht sich nicht auf, sie handelt nicht ungehörig, sie sucht nicht ihren Vorteil, sie lässt sich nicht zum Zorn reizen, sie erträgt alles und sie hört niemals auf.“ In der Eucharistie gibt Jesus Christus sich uns hin und wird zum Geschenk für uns. In der Eucharistie liebt er uns mit seinem heiligsten Herzen und seiner Liebe, mit den gleichen Eigenschaften der Liebe, die Paulus beschreibt.

Nach dem Vortrag zeigten die Kinder der NET-Gruppe ein Puppentheater unter dem Titel „Der Weg nach Emmaus“. Ibrahim Majid aus dem Irak hatte die orientalisch wirkenden, sehr schönen Bühnenbilder zu diesem Puppentheater mit viel Hingabe vorbereitet.

Der anschließende Lobpreis ließ eine fröhliche Stimmung unter allen Teilnehmern aufkommen und der Nachmittag klang mit regen Gedankenaustausch beim Grillen aus.

Additional Info

  • Untertitel:

    41 Erwachsene, Jugendliche und Kinder des Regnum Christi in Köln trafen sich an Fronleichnam.

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Ehe & Familie und Erwachsenenbildung
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok