Montag, 9. Mai 2016

„Lasst uns Zeichen des Gottesreiches sein!“

Regnum Christi und Legionäre Christi beten vor Pfingsten weltweit Novene zum Heiligen Geist

In diesem Dankjahr für 75 Jahre des Bestehens der Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi sind alle Mitglieder und Freunde der Gemeinschaft eingeladen, das Pfingstfest und Christkönigsfest in besonderer Weise zu begehen. Die folgende Pfingstnovene mit dem inständigen Gebet zum Heiligen Geist möchte dazu im Besonderen beitragen. Sie können diese auch hier als PDF-Datei downloaden.  

 

* * *

 

Novene zum Heiligen Geist

 

Jesus Christus, unser König, wir kommen zu dir als Mitglieder des Regnum Christi, unserer geistlichen Familie, um uns mit Maria und mit den Aposteln aller Zeiten im Gebet zu vereinen und das Pfingstfest zu erwarten. Wir schauen auf dich, der du am Kreuz und zur Rechten des Vaters erhöht worden bist. Durch das Wasser, das aus deinem geöffneten Herzen strömt, sehen wir die Prophezeiung verwirklicht: Unterhalb der rechten Seite des Tempels floss ein Strom hervor, der überallhin Leben und Fülle brachte. Wir spüren das Verlangen nach diesem lebendigen Wasser.

V/ Du Geist der Wahrheit, öffne unsere Augen für das Verständnis der Schrift in unserem Leben. Du lässt uns das Antlitz Christi erkennen, der mit uns auf dem Weg ist. Wir bitten dich, lass uns als Zeugen des Gottesreiches nicht mehr für uns selber leben,

R/ sondern für Christus, der für uns gestorben und auferstanden ist, um für uns Quelle neuen Lebens zu sein.

V/ Du Geist der Liebe, du lässt uns erkennen, dass wir Gottes Söhne und Töchter sind. Du stellst die Gemeinschaft mit unseren Brüdern und Schwestern wieder her. Lass uns Zeichen des Gottesreiches sein und als Wegbereiter der von dir ausgehenden Einheit und Nächstenliebe leben,

R/ damit wir alle eins sind, wie du mit Christus und dem Vater eins bist.

V/ Du Geist der Hoffnung, du entfachst unsere Liebe und lässt uns auf Gottes reiche Barmherzigkeit vertrauen. Mach aus uns begeisterte Verkünder deines Reiches, die nicht auf ihre eigenen Kräfte vertrauen,

R/ sondern auf die Kraft Christi, des Guten Hirten, der sein Leben hingibt für seine Schafe.

 

1. TAG (Freitag):

Herr, Jesus Christus, lass uns aufs Neue die Erfahrung machen, die die Samariterin am Jakobsbrunnen gemacht hat. Sie fand in dir den, der allen das Wasser gibt, das Wunden heilt, das jeden Durst stillt und das zu einem Quell wird, aus dem für unsere Brüder und Schwestern lebendiges Wasser strömt. Lass das Wasser deines Geistes in unseren Herzen hervorsprudeln,

R/ damit das Geschenk deiner Liebe uns zu neuen Menschen mache.

2. TAG (Samstag):

Herr, Jesus Christus, sprich zu uns – wie zu Nikodemus – über das Geschenk, aus dem Wasser und aus dem Geist neu geboren zu werden. Zeige uns, wie wir unsere menschlichen Vorstellungen überwinden müssen, um dich zu erkennen. Lass uns dich tapfer begleiten, wie Nikodemus, der in der Stunde deines Leidens das Reich Gottes suchte, damit wir vor dem Ärgernis des Kreuzes nicht die Augen verschließen

R/ und das Geschenk deiner Liebe uns zu neuen Menschen mache.

3. TAG (Sonntag):

Maria, unsere Mutter, du hast im Schatten des Geistes Zuflucht gesucht; tritt für uns ein, damit wir unser Herz formen und uns von dem Gast der Seele führen lassen. Du hast am eigenen Leib erfahren, wie fruchtbar der Geist ist, und hast gesehen, wie er an Pfingsten auf die Apostel herabkam. Tritt für uns ein, damit wir die Wunder, die Gott in uns gewirkt hat, erkennen und verkünden.

R/ Herr, Jesus Christus, das Geschenk deiner Liebe mache uns zu neuen Menschen.

4. TAG (Montag):

Herr Jesus Christus, vereint wie ein einziger Leib, bitten wir dich in Erwartung des Pfingstfestes für alle unsere Brüder und Schwestern, die in Bedrängnis sind. Das große Geschenk, das wir nach deiner Weisung erwarten, sei für sie Arznei in den Stunden des Zweifels, der Verwundungen und der Einsamkeit. Gib, dass sie wie der heilige Thomas spüren, dass du sie aufgesucht und eingeladen hast, ihr Vertrauen zu erneuern.

Herr, gieße deinen Geist über alle Mitglieder der Bewegung Regnum Christi aus,

R/ damit er neue Apostel erwecke, die dein Evangelium bis an die Enden der Erde bringen.

5. TAG (Dienstag):

Herr, Jesus Christus, gewähre uns, dass wir wie der heilige Barnabas, ein Mann voll Geist und Glauben, deinen Heiligen Geist empfangen. Seinem Beispiel folgend, wollen wir dein Wirken in unseren Brüdern und Schwestern erkennen. Der Geist öffne unsere Augen, damit wir die Gabe des anderen willkommen heißen, wie Barnabas auf Paulus zuging und ihn zum Dienst am Wort bestellte.

Herr, gieße deinen Geist über alle Mitglieder der Bewegung Regnum Christi aus,

R/ damit er neue Apostel erwecke, die dein Evangelium bis an die Enden der Erde bringen.

6. TAG (Mittwoch):

Herr, Jesus Christus, hilf uns, unsere Leben für die erneuernde Kraft deines Geistes zu öffnen. Wie der heilige Paulus möchten wir, kraft der Begegnung mit dir den alten Menschen ablegen und den neuen Menschen anziehen. Deine Liebe, die der Geist in unsere Herzen eingegossen hat, lasse uns alles als Unrat ansehen, was uns von dir und von der Sendung, die du uns anvertraut hast, trennt.

Herr, gieße deinen Geist über alle Mitglieder der Bewegung Regnum Christi aus,

R/ damit er neue Apostel erwecke, die dein Evangelium bis an die Enden der Erde bringen.

7. TAG (Donnerstag):

Herr, Jesus Christus, hilf uns, nach dem Beispiel des heiligen Petrus einen Weg der Bekehrung zu beschreiten. Gib, dass wir wie er im Licht des Geistes erkennen, wo wir dich im Kleinen und im Großen verraten und immer wieder vor dem Kreuz fliehen. Das Feuer deines Pfingstgeistes lege uns neue Worte in den Mund, damit wir den Nationen deine Erlösung verkünden, wie Petrus es getan hat.

Gieße deinen Geist in die Herzen all deiner Jünger,

R/ und erneuere das Antlitz der Erde.

8. TAG (Freitag):

Heiliger Geist, schenke allen Gliedern deiner Kirche die Gabe der Unterscheidung, die du dem Apostel Jakobus gegeben hast. Du hast ihn erleuchtet, damit er kraft göttlicher Weisheit die Herausforderungen und Schwierigkeiten erkannte, denen sich die erste christliche Gemeinde zu stellen hatte. Gib auch uns die Fähigkeit, die Zeichen der Zeit im Licht des Geistes zu deuten.

Herr, sende aus deinen Geist,

R/ und das Antlitz der Erde wird neu.

9. TAG (Samstag):

Heiliger Geist, komm herab und durchdringe heute wie einst am Pfingsttag deine Kirche. Das Feuer deiner Liebe mache uns zu einer Gemeinschaft von Aposteln. Lass uns zu einer Kirche werden, die sich zu den verschiedenen Randzonen unserer gefallenen Menschheit hinbegibt, um ihr das Licht und die Freude des Evangeliums zu bringen.

Herr, sende aus deinen Geist,

R/ und das Antlitz der Erde wird neu.

V/ Jesus rief: „Wer Durst hat, komme zu mir, und es trinke, wer an mich glaubt“;

R/ denn wohin dieses Wasser gelangt, wird alles gesund, und überall erblüht das Leben.

Lasset uns beten:

Vater, erhöre unsere Bitten. Möge das Jubiläumsjahr unserer Gründung ein neues Pfingsten auslösen. Gieße über uns den Heiligen Geist aus, die Gabe des Ostergeheimnisses, die alles erneuert. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Amen.

 

 


 

Additional Info

  • Untertitel:

    Regnum Christi und Legionäre Christi beten vor Pfingsten weltweit Novene zum Heiligen Geist

  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok