Freitag, 8. Januar 2016

Gott finden in der Ruhe

Kurs von P. Thiemo Klein LC über das Gebet der Wüstenväter

Vom 29. bis 31. Januar fand im Kloster Steinfeld (Eifel) ein Kurs über das Ruhegebet statt. Pater Thiemo Klein von den Legionären Christi referierte vor allem über den Wüstenmönch Johannes Cassian (360 - 435), den „Vater des Ruhegebetes". In der Einführung zeigte er dessen Methode in verständlicher Sprache auf. P. Thiemo nahm sich vor allem viel Zeit, um mit jedem Teilnehmer das Ruhegebet einzuüben.

 

Das Ruhegebet ist die Urform des „Herzensgebetes". Im Unterschied zum „Herzensgebet" ist das Ruhegebet kürzer, manchmal nur ein Wort, z.B. Maranatha (aramäischer Ausruf, der „Unser Herr, komm!" bedeutet – marana tha). Das Gebet baut auf den Schatz der Spiritualität der Mönche auf, die in der Wüste Ägyptens lebten und sucht als Ziel die Hingabe zu Gott. Die Schriften Cassians wurden zu klassischen Werken der christlichen Spiritualität. Johannes Cassian beeinflusste geistliche Autoren wie Benedikt von Nursia, Thomas von Kempen und Teresa von Avia. P. Thiemo hatte sich vor einiger Zeit auf dieses Thema spezialisiert und ist seit Mai 2015 zertifizierter Lehrerender zum „Ruhegebet“. Den entsprechenden Abschluss erlangte er im Kloster Maria Hamicolt in Dülmen.

 

Die Teilnehmer waren Pater Thiemo sehr dankbar, dass er dafür den Weg von Wien in die Eifel gefunden hatte. Ein herzliches Dankeschön gebührt auch den ehrenamtlichen Organisatoren des Wochenendes.

Weitere geistliche Angebote, insbesondere Einkehrtage und geistliche Exerzitien stellen wir Ihnen in einem Flyer zum Download vor!

Jüngst veröffentlichte P. Thiemo sein neues Buch „Neuevangelisierung bei Papst Benedikt XVI. – 100 päpstliche Texte für die Zukunft der Kirche“, das Sie direkt hier online bestellen können.

Additional Info

  • Untertitel:

    Kurs von P. Thiemo Klein LC über das Gebet der Wüstenväter

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Ehe & Familie und Erwachsenenbildung
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok