Donnerstag, 15. Oktober 2015

Am Anfang war das Wort

Beginn des akadademischen Jahres in der Hochschule der Legionäre Christi

Zahlreiche Ordensleute der Gemeinschaft, die ihr Noviziat in Deutschland oder ihr apostolisches Praktikum in Österreich oder Deutschland absolviert haben, studieren derzeit Philosophie oder Theologie an der ordenseigenen Hochschule in Rom in Vorbereitung auf ihre Priesterweihe.


Die Päpstliche Hochschule „Regina Apostolorum" ist mit 21 Jahren Geschichte noch ziemlich jung. An der Hochschule werden an der theologischen Fakultät im Grundstudium (Bachelor) derzeit neben den eigenen 140 Studenten auch 93 Diözesanseminaristen ausgebildet, die aus Lateinamerika, aus Indien, aus osteuropäischen Ländern, aber auch aus China kommen.

An der Fakultät für Philosophie studieren etwa 170 Legionäre Christi im Grundstudium, das 2012 in einer Studienreform für alle kirchlichen Hochschulen von zwei Jahren auch auf drei Jahre verlängert wurde, um den Bachelor in Philosophie den Normen des Europäischen Hochschulraums anzugleichen („Bologna-Prozess"). Die Fakultät für Bioethik ist eine Besonderheit unserer Hochschule. Sie dient mehr der Spezialisierung. Daher wird sie vor allem von Lizenziatsstudenten und Doktoranden frequentiert, derzeit ungefähr 30.
Erfahren Sie mehr über die Ausbildung und Studienmöglichkeiten, oder in unserem Artikel über die Hochschule im L-Magazin ab Seite 8.

Additional Info

  • Untertitel:

    Beginn des akadademischen Jahres in der Hochschule der Legionäre Christi

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland, Österreich
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok