Montag, 4. Mai 2015

20 Legionäre Christi in Rom zu Diakonen geweiht, darunter Vincenz Heereman und Daniel Egervári aus Deutschland

Pressemitteilung - 2. Mai 2015

 

Betreff: 20 Legionäre Christi in Rom zu Diakonen geweiht, darunter Vincenz Heereman und Daniel Egervári aus Deutschland 



Kontakt:

Katholische Ordensgemeinschaft Legionäre Christi
Apostolatsbewegung Regnum Christi
Kieshecker Weg 240
40468 Düsseldorf

Richten Sie etwaige weitere Anfragen bitte an:

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Karl-Olaf Bergmann
Tel.: +49 (0) 211-175404-22
Mobil: +49 (0) 176-10232835
Fax: +49 (0) 211-175404-20
Skype: kobergmann

E-Mail:
kobergmann@arcol.org
Internet: www.regnumchristi.eu


 

20 Legionäre Christi in Rom zu Diakonen geweiht, darunter Vincenz Heereman und Daniel Egervári aus Deutschland


Am 2. Mai weihte Bischof Brian Farrell LC (Sekretär des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen) die jungen Männer im Studienzentrum der Legionäre Christi in Rom. Zwei der neuen Diakone, Vincenz Heereman LC und Daniel Egervári LC, kommen aus Deutschland.

Der feierliche Gottesdienst fand in der Hauskapelle des Studienzentrums der Kongregation in Rom statt. Die neuen Diakone stammen aus Brasilien (2), Kanada (1), Kolumbien (5), Indien (1), Italien (2), Mexiko (5) und Deutschland (2). Der Feier wohnten zahlreiche Gäste bei, allen voran die Eltern, Verwandten und Bekannten der Diakone sowie die Legionäre Christi, die in der Ewigen Stadt studieren und arbeiten. In den kommenden Wochen finden weitere Diakonenweihen in Mexiko, Polen, Frankreich, Spanien und Brasilien statt. Das Durchschnittsalter der neuen Diakone beträgt 32 Jahre.

Die barmherzige Liebe Gottes sichtbar machen

In seiner Predigt ging Bischof Farrell auf die wesentliche Aufgabe eines Diakons ein: „Die Mission der Diakone besteht darin, die barmherzige Liebe Gottes sichtbar zu machen.“ Schon in den Anfängen der Kirche hätten die Diakone eine Antwort auf eine konkrete Not ihrer Zeit gegeben: Wie kann die barmherzige Liebe Gottes innerhalb der Gemeinde gegenwärtig gemacht werden. Er lud die neuen Diakone dazu ein, ihre Entscheidung  für Christus zu erneuern und sich ganz dem Wirken des Heiligen Geistes anzuvertrauen.

Drei Diakone verbrachten Ausbildungszeit in Deutschland

Unter den Diakonen sind auch mehrere Ordensleute, die ihre Noviziatszeit oder ein Praktikum in Deutschland verbracht haben. Dazu zählt neben Vincenz Heereman LC und Daniel Egervári LC auch der aus Monterrey (Mexiko) stammende Diakon Daniel Zorrilla.

„Mich hat ein Gedanke von Papst Franziskus ganz besonders berührt“, sagte Diakon Daniel Egervári im Anschluss an seine Weihe: „»Wenn Gott uns ruft, sagt er auch: Du bist wichtig für mich, ich liebe dich, ich zähle auf dich! Jesus sagt das zu jeden von uns. Von dort her kommt auch unsere Freude! Die Freude des Momentes, in dem Jesus uns angeschaut hat. Das zu verstehen und nachzuempfinden ist das Geheimnis unserer Freude.« Dieser Gedanke hat mich die ganze Zeit lang begleitet.“

Priesterweihe am 12. Dezember 2015

Die über vierzig Diakone dieses Jahrgangs werden am 12. Dezember 2015 in Rom die Priesterweihe empfangen.

 

Wir über uns

Die Legionäre Christi sind eine Priester-Kongregation päpstlichen Rechts. Sie wurde 1941 in Mexiko gegründet und 1948 bzw. 1965 auf diözesaner und weltkirchlicher Ebene anerkannt. Die Ordensgemeinschaft zählt aktuell 944 Priester, die in 22 Ländern der Welt tätig sind. In Ausbildung befinden sich 781 Novizen und Ordensleute sowie 734 Aspiranten. Vier Mitglieder der Legionäre Christi sind Bischöfe. Die Priester, Ordensleute und Novizen der Legionäre Christi kommen aus 40 verschiedenen Ländern. Die Gemeinschaft widmet sich als missionarischer Orden vor allem der Verkündigung und der Ausbildung.

In Deutschland sind die Legionäre Christi seit 1988 tätig und haben heute Niederlassungen in Neuötting-Alzgern (Noviziat), Bad Münstereifel (Apostolische Schule) und Düsseldorf (Territorialdirektion und Kommunität). Sie betreuen Mitglieder des Regnum Christi und begleiten deren Initiativen v.a. in den Bereichen Ehe, Familie und Spiritualität in 12 deutschen Bistümern und sind auch in anderen seelsorglichen Aufgaben tätig (z.B. Schulseelsorge und Pfarrmissionen). Sie arbeiten vorwiegend in Schulen und Universitäten, in Mission und Entwicklungshilfe, im Bereich der Medien und in der Jungend- und Familienpastoral sowie in der Diözesanpriesterausbildung.

Weitere Informationen finden Sie vollständig auf unseren Internetseiten unter: www.regnumchristi.eu/de

Sie finden uns auch auf Facebook unter: www.facebook.com/RegnumChristiundLegionaereChristi

 

Additional Info

  • Untertitel:

    Pressemitteilung - 2. Mai 2015

  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

Verwandte Beiträge

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok