Donnerstag, 30. April 2015

Gott hat meine Seele berührt

Pater Bertalan Egervári feierte Heimatprimiz in Rothenburg

Pater Bertalan stammt ursprünglich aus Ungarn.Pater Bertalan stammt ursprünglich aus Ungarn.Am 26. April 2015 feierte Pater Bertalan Egervári im Beisein von vielen Freunden und Bekannten in Rothenburg ob der Tauber seine Heimatprimiz. Während der Messe berichtete Pater Bertalan über seinen Weg zur Priesterberufung: Eigentlich wollte er immer heiraten und viele Kinder haben. Dann aber sei er auf das Buch „Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers“ gestoßen und habe angefangen zu beten. Und er habe mit der Zeit gespürt, wie innerlich etwas anders wurde.

Nun gewöhnte er sich daran, täglich mindestens eine Viertelstunde zu beten - auch nach der Disco. „Gott hat durch das Gebet meine Seele berührt. Jesus möchte, dass wir wissen, dass seine Liebe eine persönliche Liebe ist“, sagte Pater Bertalan in seiner Predigt. Und Jesus Christus sei auch hier und jetzt gegenwärtig. Jesus Christus sei für jeden Christen der gute Hirt, der bereit ist, sein Leben für jeden einzelnen persönlich hinzugeben. Als noch junger Priester hat Pater Bertalan bereits wenige Tage nach seiner Weihe einen richtigen Höhepunkt in seinem Glaubensleben erfahren. Eine spontan anberaumte Audienz bei Papst Franziskus in Rom.

Pater Bertalan bei der Audienz mit Papst Franziskus Pater Bertalan bei der Audienz mit Papst Franziskus Die neugeweihten Priester der Ordensgemeinschaft seien bei der regulären Mittwochsaudienz des Heiligen Vaters gewesen, so erzählt der 37-Jährige. Es war der Geburtstag von Papst Franziskus. Als dieser nach seiner Ansprache erfuhr, dass eine Gruppe von neugeweihten Priestern bei der Audienz anwesend war, sei er spontan und in großer Freude auf sie zugekommen und habe sich nach dem jeweiligen Heimatort der Priester erkundigt. „Als ich Papst Franziskus erzählte, dass ich aus Rothenburg ob der Tauber stamme, hat er gelächelt und auf Deutsch zu mir gesagt: Ich habe dort gewohnt, Judengasse 25.“ Dort hatte der damals unbekannte Jesuitenpriester 1986  bei einer Familie in einem kleinen Zimmer zur Untermiete gewohnt. Zum Schluss bat der Papst die Neupriester um ihr Gebet.

Pater Bertalan bei der PriesterweihePater Bertalan bei der PriesterweiheAllzu lange müssen die Rothenburger Pfarrkinder von Sankt Johannis nicht auf die nächste Primiz warten. Bereits am 2. Mai wird der leibliche Bruder von Pater Bertalan, Daniel Egervári, zum Diakon geweiht und kurz vor Weihnachten wird er in Rom die Priesterweihe empfangen.

Additional Info

  • Untertitel:

    Pater Bertalan Egervári feierte Heimatprimiz in Rothenburg

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Region: Deutschland, Österreich
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok