Freitag, 13. Februar 2015

Eine geistliche Familie

RC-MEET: Treffen von 160 Mitgliedern und Freunden des Regnum Christi in Otzing

Vom 6. bis 8. Februar kamen 160 Mitglieder und Freunde des Regnum Christi in Otzing zu Austausch, Weiterbildung und Gebet zusammen.

Die jugendlichen und erwachsenen Frauen und Männer waren im Laufe des Freitags aus verschiedenen Teilen Deutschlands, Österreich, der Niederlande und Ungarn angereist. Im Haus St. Petrus in Otzing fand der Großteil von ihnen Unterkunft. Einige wichen aus Platzgründen in naheliegende Hotels aus. Die gemeinsamen täglichen Gottesdienste konnten dank der Gastfreundschaft von Pfarrer Werner Hess in der Pfarrei St. Laurentius stattfinden. 

Das Treffen der Mitglieder und Freunde des Regnum Christi trug zum ersten Mal den Titel „RC-MEET“ (MEET, englisch für Treffen). Das Regnum Christi bildet mit der Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi eine „geistliche Familie“. In dieser teilen Frauen und Männer, Jugendliche und Erwachsene, Priester, Gottgeweihte und Laien gemäß ihrem jeweiligen Lebensstand ein gemeinsames Charisma. Dessen Kern besteht darin, sich selbst von Christus erfüllen zu lassen, ihn immer besser kennen zu lernen und seine Liebe weiterzugeben. Das Anliegen der Gemeinschaft ist es, das Reich Christi, das die Liebe ist, unter den Menschen zu verkünden und auszubreiten. Dieser Berufung entspringen alle Aktivitäten. In der Kirche sieht die Gemeinschaft ihren Auftrag darin, Freude und Begeisterung für Christus und sein Evangelium zu entfachen.

Dies waren auch die Ausgangspunkte der „RC-MEET“ in Otzing. In verschiedenen Vorträgen, Workshops und vor allem im persönlichen Austausch und Gespräch wollten sich die Teilnehmer, darunter auch Ordensleute und Priester der Legionäre Christi, intensiv mit den geistlichen Wurzeln im Glauben und in der und dem eigenen Charisma auseinandersetzen. P. Klaus Einsle LC (Regionalkoordinator des Regnum Christi in Nordrhein-Westfalen) brachte dabei in einem der ersten Vorträge am Samstagmorgen die Erfahrung des hl. Paulus in Erinnerung, „dass die Liebe Christi bewegt, das Evangelium zu verkünden.“ Als Säulen des Regnum Christi benannte er Jesus Christus selbst und seine barmherzige Liebe zu den Menschen, und die Gemeinschaft der Kirche als Ort der Akzeptanz und gegenseitiger Annahme.

Am Sonntagmittag ging die „RC-MEET“ nach einem feierlichen Abschlussgottesdienst zu Ende. „Das Wochenende haben ich und mein Mann sehr genossen! Toll fand ich, dass es eine gute Balance zwischen Impuls, Austausch und Gebet gab“, fasste ein Ehepaar aus München das Erlebte zusammen. „Man konnte  neue Leute kennenlernen und andere, die man schon lange nicht mehr gesehen hatte, wiedertreffen! Vielen Dank für dieses wunderbare Wochenende!“ 

Additional Info

  • Untertitel:

    RC-MEET: Treffen von 160 Mitgliedern und Freunden des Regnum Christi in Otzing

  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok