Donnerstag, 12. Februar 2015

Echt #fürdich

Social-Media-Kampagne #fürdich der Ordensgemeinschaften im #JahrderOrden

Nicht verkleidet, sondern echt! – Kick-off der Social-Media-Kampagne #fürdich der Ordensgemeinschaften: Just zu Beginn der Karnevalszeit startet die erste gemeinsame Social-Media-Kampagne aller Orden und Ordensgemeinschaften in Deutschland. Sie möchte zeigen, wo überall und wie Ordensleute und Gottgeweihte für Gott und für die Menschen, letztlich #fürdich, im Dienst stehen und sich tagtäglich in unserer Welt, Gesellschaft und Kirche einbringen. Diese Kampagne im #JahrderOrden stellt bewusst am Anfang die Frage nach Echt-Sein in den Vordergrund. Ganz für Gott und die Menschen da sein wollen, setzt Authentizität und Ganzhingabe voraus. Die gemeinsame Kampagne der Ordensgemeinschaften möchte in den kommenden Wochen an zahlreichen Beispielen direkt aus dem Alltag deutlich machen, wie dieses Echt-Sein #fürdich konkret von vielen tausend Frauen und Männern in den verschiedenen Gemeinschaften und Orden gelebt wird.

 

Mit-Mach-Kampagne #fürdich

Ordensleute und Gottgeweihte, die bei Facebook, Twitter oder Instagram aktiv sind, sind aufgerufen, sich in den kommenden Monaten mit eigenen Beiträgen an dieser Kampagne zu beteiligen. Egal wo sie gerade sind, was sie gerade tun, die Botschaft lautet: Das Ordensleben bietet für jeden etwas, es ist prinzipiell auf Dialog ausgerichtet, das „für Dich“ konkretisiert das „für die Menschen“ und „für Gott“.


Überblick und weitere Informationen 

Mehr Informationen zur Kampagne finden Sie außerdem auf der Internetseite der Deutschen Ordensobernkonferenz in Deutschland, in einem speziellen Seitenbereich mit einer Art „Twitter-Wall“ oder auf einer eigenen Facebook-Seite zum Thema

Lesen Sie auch unsere Extra-Publikation zum Thema „Jahr des geweihten Lebens – Jahr der Orden“ hier

Additional Info

  • Untertitel:

    Social-Media-Kampagne #fürdich der Ordensgemeinschaften im #JahrderOrden

facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok