Donnerstag, 13. November 2014

Eine evangelisierende Gemeinschaft

Klausurtagung des Regnum Christi in Bad Münstereifel

Vom 7. bis 9. November fand in Bad Münstereifel eine Klausurtagung des Regnum Christi für Österreich und Deutschland statt. Daran nahmen insgesamt 31 Frauen und Männer, darunter Laien, Gottgeweihte und Priester der Legionäre Christi aus beiden Ländern teil. Die Tagung diente insbesondere dem Informationsaustausch und der Vernetzung untereinander.

Schwerpunkt war die inhaltliche Vertiefung des apostolischen Auftrags der Apostolatsbewegung Regnum Christi in der heutigen Zeit und die Erstellung bzw. Revision von Leitlinien und Prioritäten für die gemeinsame Arbeit in den nächsten Jahren. Wertvolle Impulse dazu waren in den letzten Monaten schon durch den Erneuerungsprozess der Apostolatsbewegung, die Generalversammlungen, das Generalkapitel und einige regionale Treffen ausgegangen.

Die Teilnehmer sprachen auch über die tagtägliche Notwendigkeit, als Christen den Herausforderungen unserer Zeit und unserer Gesellschaft im deutschsprachigen Raum zu begegnen. In den knapp drei Tagen setzten sich die Teilnehmer außerdem intensiv mit der aktuellen Situation von Gesellschaft und Kirche auseinander. Dies geschah oft in direkter Anlehnung an Reflexionen und Denkanstöße von Papst Franziskus seit Beginn seines Pontifikates.

Die Dynamik der Klausurtagung maß dem persönlichen Austausch und der flexiblen Arbeit in Gruppen große Bedeutung zu. Zwischenergebnisse, Fragen und Anregungen fanden im Anschluss direkt den Weg ins Plenum.

Zentrale Programmteile während dieser Tage waren die tägliche hl. Messe und gemeinsame Gebete in der Hauskapelle, u.a. eine Eucharistische Anbetung am Samstagabend.

Prinzipienkatalog der Evangelisierung des Regnum Christi

Vor dem Hintergrund des vielfältigen Wirkens der Apostolatsbewegung Regnum Christi schien es den Teilnehmern der Klausurtagung erforderlich, klare Grundhaltungen vor Augen zu haben, die dieses Wirken für die Evangelisierung leiten. Der „Prinzipienkatalog der Evangelisierung" ist dabei in gemeinsamer Arbeit entstanden.

Unterteilt ist das Dokument in drei Bereiche, die einem programmatischen Ausblick des gesamten Regnum Christi weltweit für die kommenden Jahre entsprechen. Da es um Grundhaltungen geht, ist die Formulierung allgemein gehalten. Konkretisieren und mit Leben erfüllen, sollen das alle Mitglieder in der Praxis und vor Ort. Deshalb sind alle dazu eingeladen, sich darüber austauschen, darüber nachzudenken und nach Wegen der konkreten Umsetzung zu suchen. Grundlegend für alles Wirken ist jedoch, dass Gott immer selbst der erste „Evangelisierer" ist.

Additional Info

  • Untertitel:

    Klausurtagung des Regnum Christi in Bad Münstereifel

  • Kategorie News : Aktuelles aus anderen Bereichen
  • Datum: Ja
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok