Freitag, 2. Mai 2014

Das Stundengebet

In den Gebetsschatz der Kirche einstimmen

Unterstützt von der Deutschen Bischofskonferenz haben das Deutsche Liturgische Institut und das Internetportal katholisch.de die Inhalte des Stundenbuches als App und auf einer eigenen Internetseite (stundenbuch.katholisch.de) zugänglich gemacht.

Die Gestaltung der Webseite orientiert sich dabei an alten Buchmalereien und verbindet Tradition und Moderne. Alle Texte für den Tag werden einschließlich Wiederholungen zusammengestellt.

Für die App für Smartphones werden alle Texte für zehn Tage im Voraus geladen, sodass die App danach auch ohne Internetverbindung genutzt werden kann. (Download der App für Apple-Geräte. Download der App für Android-Geräte.)

Mithilfe dieses Angebots kann jeder, auch ohne Vorwissen, in den uralten Gebetsschatz der Kirche einstimmen.

Additional Info

  • Untertitel:

    In den Gebetsschatz der Kirche einstimmen

  • Datum: Nein
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

Verwandte Beiträge

Unterthemen

    

feedback