Freitag, 22. März 2013

Kirchliche Leitlinien

Wichtige Informationen zu Prävention und Vorgehen bei sexuellem Missbrauch

Die  aktuellen Leitlinien „Zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Bereich der deutschen Bischofskonferenz (DBK)“ finden Sie u.a. vollständig im Wortlaut auf der Internet-Seite der DBK (www.dbk.de).

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) hat am 02. März 2011 die Position und das Vorgehen zu den „Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde“ veröffentlicht.

Die Leitlinien und Rahmenordnug der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK) finden Sie unter www.orden.de.

 

„Augen auf – Hinsehen und Schützen“ heißt die neue 20-seitige „Handreichung Informationen zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ des Erzbistums Köln. Die Handreichung vermittelt Grundlagenwissen zum Thema Prävention und sexueller Missbrauch, gibt konkrete Handlungstipps und benennt Ansprechpersonen und offiziell Beauftragte im Erzbistum.

Jede Diözese in Deutschland und Österreich hat ferner eigene Ansprechpartner und Beauftragte für Prävention und Fälle von sexuellem Missbrauch im Sinne der Leitlinien der DBK und DOK. An diese können sich alle wenden, die von sexuellem Missbrauch im kirchlichen Umfeld Kenntnis erhalten. Informationen dazu gibt jede Diözese u.a. auf den jeweiligen Webseiten eigens bekannt.

„Augen auf – Hinsehen und Schützen“

Additional Info

  • Untertitel:

    Wichtige Informationen zu Prävention und Vorgehen bei sexuellem Missbrauch

  • Datum: Nein
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

  

feedback