Dienstag, 8. Januar 2013

Beauftragter & Ansprechpartner

Beauftragter für Prävention und Fälle von sexuellem Missbrauch

Seit 2009 sehen die Leitlinien zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Ordensleute im Bereich der Deutschen Ordensobernkonferenz vor, dass die Ordensoberen eine Person damit beauftragen, alle Vorwürfe dieser Art zu prüfen, die an die jeweilige Ordensgemeinschaft gerichtet werden. Die beauftragte Person hat außerdem allen Verdachtsfällen nachzugehen.

In der aktuellen Fassung der Leitlinien von 2014 werden die Beauftragten nun „Ansprechpersonen für Hinweise auf tatsächliche Anhaltspunkte für den Verdacht eines sexuellen Missbrauchs“ genannt. Sowohl die Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch als auch die Rahmenordnung zur Prävention der Deutschen Ordensobernkonferenz sind auch für die Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi bindend. Die Ratifizierung derselben ist ein laufender Prozess, bei dem wir auch direkt mit diözesanen Stellen zusammenarbeiten.

Was tun, wenn...?

Die „Handreichung Informationen zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ des Erzbistums Köln vermittelt wichtige Informationen darüber, was sexualisierte Gewalt ist, was sexuelle Übergriffe sind und welche Formen strafrechtlich relevant sind. Die Handreichung informiert außerdem darüber, was jeder Einzelne tun kann, damit sexuelle Gewalt verhindert werden kann. Auf Seite 12 finden Sie auch einen detaillierten Handlungsleitfaden für den Fall, was zu tun ist, bei der Vermutung, ein Kind oder Jugendlicher sei Opfer sexualisierter Gewalt geworden.

Liste aller Ansprechpersonen in Deutschland

Bei Verdachtsfällen empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich umgehend an die Ansprechperson Ihrer Heimatdiözese wenden! Auf der Webseite der Deutschen Bischofskonferenz finden Sie eine vollständige Liste aller Ansprechpersonen in Deutschland.

Anfragen und Hinweise können Sie auch an folgende Ansprechperson von Seiten der Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi und der Apostolatsbewegung Regnum Christi in Österreich und Deutschland richten:

Karl-Olaf Bergmann
Tel.: +49 (0) 211-175404-22
E-Mail: kobergmann@arcol.org
Kieshecker Weg 240
40468 Düsseldorf

Die Legionäre Christi und das Regnum verurteilen jegliche Form von Missbrauch und Gewalt und gehen entschieden dagegen vor. Lesen Sie einen ausführlichen Text dazu hier.

Additional Info

  • Untertitel:

    Beauftragter für Prävention und Fälle von sexuellem Missbrauch

  • Datum: Nein
  • Druck / PDF: Ja
facebook Google Plus Twitter You Tube

Unterthemen

  

feedback