Freitag, 14. Juni 2013

Mit Franziskus in der Rhön

Das Freizeitcamp für Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren bot viel Abwechslung und Spannung.

Im KlettergartenIm KlettergartenIst die Botschaft des heiligen Franzikus von Assisi heute noch aktuell? Dieser Frage gingen die 16 jugendlichen Teilnehmer des Franziskuscamps vom 24.-28. Mai nach. Das Bildungshaus „Volkersberg“ in der Rhön war der Ausgangspunkt für diese Freizeit für Jungen, die vom Regnum Christi organisiert wurde, und von Pater Martin Baranowski, LC geistlich betreut wurde. Das Ergebnis fiel für die Jugendlichen überraschend positiv aus, Franziskus ist trotz seiner bald 800-jährigen Geschichte ein moderner Heiliger: Immer wieder nimmt der Heilige Bezug auf Themen, die auch die heutigen Umweltbewegung gerne aufgreift, alle Geschöpfe sind unsere "Brüder und Schwestern", ja selbst Sonne, Meer und Erde sind für Franziskus keine tote Materie.

Ein zeitgemäßer Heiliger

GruppenbildGruppenbildMit dem Wunsch konstruktiv für die Kirche zu wirken, dem Bemühen nach einem authentischen Leben gemäß dem Evangelium und dem interreligiösen Austausch in der Begegnung mit einem muslimischen Sultan, nimmt Franziskus weitere "moderne" Themen vorweg. Seine Auseinandersetzung mit dem Elternhaus, die Ablehnung von totem Prunk, sowie sein Einsatz für Frieden und Glauben machen den Patron Italiens auch für heutige Jugendliche attraktiv. Das Camp bot dazu viele bekannte und bewährte Elemente, wie Gebet und thematische Impulse. Daneben standen auch ein Geländespiel, Besuche im Erlebnisbad und Klettergarten, Kartfahren, ein Kinoforum sowie eine Messe am Grab des heiligen Bonifatius im Fuldaer Dom auf dem Programm.

Mehr Informationen über weitere Veranstaltungen und Sommercamps finden Sie unter: http://www.regnumchristi.eu/de/veranstaltungen-und-termine

Additional Info

  • Untertitel:

    Das Freizeitcamp für Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren bot viel Abwechslung und Spannung.

  • Kategorie News : Aktuelles zum Thema Kinder und Jugend
  • Region: Deutschland
facebook Google Plus Twitter You Tube

  

feedback